Samstag, 1. Juli 2017

Vorverkauf des Theaters Dortmund für die Spielzeit 2017/2018 startet

Das Schauspielhaus ist ab Dezember wieder
Spielstätte des Schauspiels Dortmund
Der Vorverkauf für alle zu diesem Zeitpunkt bekannten terminierten Vorstellungen und Konzerte des Theater Dortmund beginnt ab dem 4. Juli 2017. Karten sind ab 10 Uhr bei der Tickethotline des Theater Dortmund unter der Telefonnummer 0231/50 27 222, der Tageskasse im Opernhaus ab 10 Uhr sowie im Internet unter www.theaterdo.de erhältlich. Ab dem 4. Juli können ebenfalls Theatercards erworben werden.

Das Theater Dortmund startet am 22. September mit einer Produktion des Kinder- und Jugendtheaters in die Spielzeit 2017/2018. Antje Siebers inszeniert DIE VERWANDLUNG nach einer Erzählung von Franz Kafka. Die Premiere des Literaturklassikers findet in der Spielstätte des Kinder- und Jugendtheaters in der Sckellstraße statt.

Am 24. September folgt die Oper Dortmund mit ARABELLA von Richard Strauss. Intendant und Regisseur Jens-Daniel Herzog eröffnet mit der im Wien der 1860er Jahre spielenden Oper die Spielzeit im Dortmunder Opernhaus. Für Intendant Herzog wird es die letzte Saison als Chef der Dortmunder Oper sein. Im Herbst 2018 wechselt er als Staatsintendant ans Staatstheater Nürnberg.

Mit Richard Strauss‘ TOD UND VERKLÄRUNG und mit der 4. SINFONIE von Gustav Mahler findet am 10. Und 11. Oktober das erste Philharmonische Konzert statt. Generalmusikdirektor Gabriel Feltz dirigiert die Dortmunder Philharmoniker im Konzerthaus.

Nach der Internationalen Ballettgala XXVI am 30. September und 1. Oktober startet das Ballett Dortmund mit RACHMANINOW I TSCHAIKOWSKY in die Saison. Ballettdirektor Xin Peng Wangs Choreografie wird am 11. November im Dortmunder Opernhaus uraufgeführt.

Im Dezember 2017 ist es endlich soweit: Das Schauspiel Dortmund zieht wieder zurück in das Schauspielhaus. Regisseur Gordon Kämmerer eröffnet am 16. Dezember mit BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER / FAHRENHEIT 451 von Max Frisch und Ray Bradbury die Spielzeit in der angestammten Spielstätte des Dortmunder Schauspiels.

Mit dem Beginn des Kartenvorverkaufs ist auch die Theatercard für die Spielzeit 2017/18 erhältlich. Damit können Karten für beliebig viele Veranstaltungen innerhalb der Saison zum halben Preis erworben werden. Es gibt sie als Single-Card zum Preis von 85,- Euro (hiermit kann eine Karte pro Vorstellung erworben werden) oder auch als Duo-Card zum Preis von 135,- Euro, damit man den Theaterabend in Begleitung genießen kann - jeweils zum halben Preis pro Karte. Ausgenommen sind lediglich Sonderveranstaltungen und Gastspiele, die im Monatsspielplan kenntlich gemacht sind. Für das Studio, die Junge Oper und das KJT gelten anstelle der 50%-Regelung die festgelegten Ermäßigungspreise.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen