Dienstag, 11. Juli 2017

Emerging Artists Dortmund ab 16. September im Dortmunder U

Emerging Artists Dortmund ist seit 2015 DIE Biennale für Dortmunder KünstlerInnen und Kreative. Nach dem erfolgreichen Start geht es auch 2017 - und zwar vom 16. September - 12. November
auf der UZWEI - Kulturelle Bildung im Dortmunder U - darum, die Aufmerksamkeit auf exzellente Dortmunder KünstlerInnen und Kreative zu lenken, sie aktiv zu vernetzen und mit dem nötigen Rüstzeug auszustatten, sich weiterzuentwickeln sowie professionell und erfolgreich zu arbeiten.

Die seit Jahren wachsende Szene an bildenden KünstlerInnen, DesignerInnen, SzenografInnen und anderer kreativer Branchen, hat Dortmund immer mehr in einen kulturellen Schmelztiegel verwandelt. Daher entstehen nicht nur das grafische Erscheinungsbild und die Ausstellungsgestaltung, sondern auch die Fotografien sowie das Vermittlungsprogramm zur Ausstellung in Zusammenarbeit mit Studierenden und Absolventen der hiesigen Universitäten.

Emerging Artists Dortmund 2017
Kathrin Breitenbach
Mahsa Esmaeili
Cornelius Grau
Nico Jarmuth
Steffen Mischke
Ulvis Müller
Matthias Plenkmann
Angelina Rolla
Claudia Schluckebier
Aline Wyrwich
smARTplaces Special Guest: Giuditta Vendrame

Erstmals ist Emerging Artists Dortmund auch international vernetzt: Das EU-Projekt "smARTplaces" des Dortmunder U fragt nach neuen Formen zeitgemäßer digitaler Kulturarbeit. Emerging Artists kooperiert im Rahmen von "smARTplaces" mit dem Van Abbbemuseum in Eindhoven/Niederlande und dem WIELS in Brüssel/Belgien. Begleitprogramm Vernetzung und Möglichkeiten der Professionalisierung sind wesentliche Aspekte des umfangreichen Begleitprogrammes. Dieses bietet mit kostenfreien Führungen, Künstlergesprächen, Vorträgen, Workshops und Seminaren die Gelegenheit, sich mit den Herausforderungen künstlerischer und kreativer Arbeitsfelder auseinanderzusetzen. Dabei wird das breite Themenfeld der Selbstständigkeit ebenso behandelt wie Fördermöglichkeiten oder auch Strategien zur Nutzung von Social Media und zur Erstellung von Webseiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen