Mittwoch, 15. Februar 2017

„Jugend musiziert“ in der Sparkasse – Bürgermeisterin Birgit Jörder übergibt Urkunden an Preisträger

Foto: Stadt Dortmund
Ende Januar haben sie ihr Können einer Jury in der Musikschule präsentiert, nun spielen sie vor großem Publikum: Die erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des „Jugend musiziert“-Wettbewerbs treten am Sonntag, 19. Februar, 11 Uhr bei einem Konzert in der Kundenhalle der Sparkasse (Eingang am Freistuhl) auf und lassen einen Querschnitt aus den verschiedenen Wertungskategorien hören. Anschließend überreicht Bürgermeisterin Birgit Jörder den jungen Musikerinnen und Musikern Urkunden für die erfolgreiche Teilnahme.

Das Konzert ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Insgesamt 195 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zeigten beim 54. Regionalwettbewerb ihr musikalisches Können in den Solokategorien Klavier, Gesang, Pop-Gitarre und Pop-Drums sowie in den Ensemblewertungen Streicher-Kammermusik, Blechbläser-Ensemble, Holzbläser-Ensemble und der Kategorie Ensemble „Neue Musik. 138 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten einen ersten Preis, davon 111 mit höchsten Punktzahlen. Von ihnen nehmen 44 am Landeswettbewerb teil, der vom 24. bis 28. März in Münster stattfindet. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen