Freitag, 27. Januar 2017

Designer präsentieren sich im Depot

Die Besucher können durch die Hallen schlendern,
 sich ausgefallene Kleinigkeiten
 und große Design-Highlights anschauen
Bild: Julian Kuhnke
55 Designer präsentieren am 4. und 5. März abseits von Mainstream und Massenware ihre Produkte beim "Design Gipfel", dem Großmarkt für Design und Handgemachtes im Depot.

Am 4. und 5. März kommt der Design Gipfel wieder ins Depot: Die Besucher können durch die Hallen schlendern, sich ausgefallene Kleinigkeiten und große Design-Highlights anschauen und das ein oder andere Lieblingsteil kaufen.

Der Design Gipfel in Dortmund startet mit frischen Ideen, neuen Styles und wie immer mit ganz viel Liebe zum Detail in die Frühlingssaison. Junge und innovative Aussteller präsentieren im Depot wieder ihre selbst designten Highlights aus den Bereichen Wohnaccessoires, Mode, Schmuck, Papeterie, Grafik, Fotografie und Kunst.

Das Designlabel LASH weiß, was alle Frauen glücklich macht und entwickelt hübsche Accessoires für Schuhe. Handgemacht und individuell designt in einem edlen Look, der jedes Outfit aufwertet.

Genau so liebevoll werden die Trinkflaschen von Doli Bottles in Düsseldorf hergestellt. Die Hingucker beim Sport, Wandern oder einfach so sind dazu noch aus umweltschonenden und schadstofffreien Materialien.
Buntes Unterhaltungsprogramm

Neben den rund 55 Designern mit ihren liebevoll hergerichteten Ständen sorgt ein Rahmenprogramm für inspirierende Stimmung: Der Soester Musiker Fah Off bringt mit seiner LiveLooping Show und vielen verschiedenen Instrumenten einen beeindruckenden Sound auf den Gipfel.

DJ ARTist sorgt während des Gipfels für musikalische Untermalung, die immer nah am Leben ist: mal laut, mal leise, mal euphorisch. Als Walking Act bringt Zauberkünstler Pilloso ordentlich Hokuspokus mit.

Design Gipfel 2017
Depot

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen