Samstag, 3. Dezember 2016

WDR-Jazzpreis für Dortmunder Transorient Orchestra

Transorient Orchestra 2014 - Foto: Andreas Heuser
Das Dortmunder Transorient Orchestra erhält den WDR-Jazzpreis 2017 in der neuen Kategorie "Musikkulturen". Die Preisverleihung und die Preisträgerkonzerte finden im Rahmen des WDR 3 Jazzfests am 3. Februar im Stadttheater Gütersloh statt.

Gitarrist Andreas Heuser gründete 2003 das Orchester, in dem Musiker aus zahlreichen Ländern und Kulturen spielen.

Getreu dem Motto "Der Orient beginnt im Ruhrgebiet" vereint es in seiner Musik Jazz mit Sounds aus der Türkei, dem Balkan und dem arabischen Raum.

Die anderen Preisträger des WDR-Jazzpreises 2017 sind Jens Böckamp in der Sparte "Komposition" sowie Pianist Jürgen Friedrich in der Kategorie "Improvisation".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen