Dienstag, 11. Oktober 2016

Vorverkauf für Geierabend startet am 15. Oktober

Der Steiger und Präsi
Bild: StandOut.de
Es wird wieder gegeiert: Am 15. Oktober startet der Vorverkauf für den Geierabend 2017. An 40 Abenden will der alternative Ruhrpott-Karneval den Saal auf Zeche Zollern in Dortmund zum Geiern bringen.

In der kommenden Session begibt sich der alternative Ruhrpott-Karneval auf eine Mission zum "Planet Pott". Vom 5. Januar bis 28. Februar errichtet die 13-köpfige Crew aus Comedians, Kabarettisten und Musikern ihre Basisstation auf Zeche Zollern und katapultiert das Publikum an 40 Abenden auf eine rasante Umlaufbahn durch die Höhen und Tiefen des Lebens im Revier.

Drei Stunden lang zünden die Anarcho-Karnevalisten ihren aberwitzigen Mix aus bissiger Satire, schräger Comedy, mitreißender Musik und kurzweiligem Ruhrpott-Klamauk.

Karten gibt es ab Samstag, 15. Oktober, ab 10 Uhr in ausgewählten VVK-Stellen im gesamten Ruhrgebiet, z.B. im Besucherzentrum Dortmund, sowie ab 12 Uhr auch online auf der Geierabend-Website. Erstmalig werden auch print@home-Tickets zum selber ausdrucken angeboten. Erste Adresse für echte Fans ist jedoch das Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45, Dortmund, denn hier sind die begehrten Karten bereits ab 8 Uhr erhältlich. Zudem gibt es Karten für den Geierabend in allen Leserläden der Funke Mediengruppe (WR/WAZ) und LeserServices mit Ticketverkauf. Aus technischen Gründen können in der Gastronomie Tante Amanda keine Karten mehr erworben werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen