Mittwoch, 21. September 2016

Schauspiel veranstaltet erstes Herbstcamp

Ergebnisse des Herbstcamps fließen
 ins Jugendclubstück der Theaterpartisanen 16+ ein 

Bild: Christiane Dettmann
Wer hat Lust auf eine spaßige Woche mit dem Unerwarteten? Was wäre, wenn ich morgen aufwache und bin Jemand Anderes? Der kann das tun in der ersten Herbstferienwoche bei einer Text und Theaterwerkstatt mit Dirk Baumann und Sarah Jasinszczak vom Schauspiel Dortmund.

Menschen von 14 bis 20 Jahren schauen in vom 10. bis 14. Oktober auf das, was uns alle am meisten prägt: das Unerwartete!

Was ist uns passiert, was sollte uns noch passieren und was wird uns auf jeden Fall passieren? Das Herbstcamp findet im Dietrich-Keuninghaus statt.

Es wird getextet mit Stift oder Handy, mit der Kamera Interessantes in der Stadt aufgenommen und verwertet, bearbeitet und bebildert. Am letzten Tag wird geschaut, was in dieser Woche entstanden ist. Ergebnisse des Herbstcamps fließen ins Jugendclubstück der Theaterpartisanen 16+ ein.

Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien kann die kostenfreie Teilnahme über eine Kulturpatenschaft ermöglicht werden.

Teilnahmebeitrag: 25,00 € pro Person. Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien kann die kostenfreie Teilnahme über eine Kulturpatenschaft ermöglicht werden.

Anmeldung unter Tel: 0231/50 22 555 Stichwort: Herbstcamp „surprise meetings“ oder unter
junges-schauspiel@theaterdo.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen