Donnerstag, 15. September 2016

Schauspiel: "Kasimir und Karoline" hat Sonntag Premiere im Megastore

Szene aus "Kasimir und Karoline"
Foto: Hupfeld
"Kasimir und Karoline" von Ödön von Horvath hat am Sonntag (18.9.) 18 Uhr, Premiere im Schauspiel im Megastore in Hörde.

Für die Oktoberfest-Gesellschaft ist er neben Bier, Abnormitäten und Fahrgeschäften die zentrale Attraktion: Der „Hau den Lukas“ – nur diejenigen, die am härtesten zuschlagen, sind Gewinner. Wenigstens kurz.



Kasimir schafft es gerade noch so, mit letzten Kräften – beim dritten Versuch klingelt endlich die Siegesglocke. Doch freuen kann er sich nicht, denn er hat am Vortag seine Stelle verloren, und nun scheint ihm alle Zukunft abhanden gekommen. Dass seine Verlobte Karoline ihn verlassen wird, ist für ihn keine Frage – höchstens eine der Zeit.

Und Karoline? Hat keine Lust auf Nachdenklichkeit – jedenfalls nicht heute, will sich amüsieren, den Alltag wegfeiern. Und so wird aus dem geplanten Jahrmarkts-Nachmittag schnell eine Reise in die Risse der Gesellschaft, wo Menschen im freien Fall sich hoffnungsvoll aneinander klammern…


„Man hat halt oft so eine Sehnsucht in sich – aber dann geht man zurück mit

gebrochenen Flügeln und das Leben geht weiter, als wär man nie dabei gewesen“: Es ist eine verzauberte Welt, die Horváth in seinem 1932 zwischen Weltwirtschaftskrise und braunem Stechschritt entstandenen Stück, das längst einer berühmtesten deutschsprachigen Klassikern ist, entzaubert – voll irrwitzigem Charm und abgründig-rasanter Komik.

Regie führt Gordon Kämmerer, das Bühnenbild entwirft Jana Wassong, das Kostümbild Josa David Marx, die Musik ist von Max Thommes, für special engineering zeichnet Lucas Pleß verantwortlich, Dramaturgin ist Anne-Kathrin Schulz. Es spielen Ekkehard Freye, Frank Genser, Christoph Jöde, Bettina Lieder, Carlos Lobo und Max Thommes.

Premiere am 18. September 2016 im MEGASTORE, Felicitasstraße 2, Phoenix-West, die zweite Vorstellung ist am 25. September

Weitere Termine: 1., 15. und 26. Oktober, 19.30 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen