Donnerstag, 29. September 2016

Dortmunder U im Finale für die Auszeichnung „Kulturmarke des Jahres“

Das Dortmunder U. Foto: Ansorg
Das Dortmunder U könnte „Kulturmarke des Jahres 2016“ werden. Eine 36-köpfige Jury aus Kultur, Wirtschaft und Medien unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Oliver Scheytt nominierte das Dortmunder Zentrum für Kunst und Kreativität für diese Auszeichnung. Ob das U den Preis erhält, entscheidet sich am 3. November, wenn die 11. Kulturmarken-Awards im Berliner Kanzleramt verliehen werden.

Das Dortmunder U hatte bereits im Juni dieses Jahres den German Brand Award für herausragende Markenführung gewonnen.

Nominiert für die Kategorie „Kulturmarke des Jahres“ sind neben dem Dortmunder U die Deutsche Oper am Rhein (Düsseldorf/Duisburg) und das „Radialsystem V“ (Berlin). Ausgezeichnet werden außerdem die besten Marketingstrategien von Kulturanbietern, die kreativsten Investitionsformen in Kultur und die engagiertesten Kulturmanager des Jahres.

Infos: www.kulturmarken.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen