Sonntag, 21. August 2016

Rock’n’Roll beim „Sommer am U“: Rocco Wiersch und Stefan Bauer spielen und reden

Rocco Wiersch
Beim „Sommer am U“ am Freitag, 26. August, 18 bis 20 Uhr trifft der Musiker Stefan Bauer auf den Dortmunder Musiker Rocco Wiersch. Und die beiden nehmen das Mikro nicht nur zum Singen in die Hand: Auf der Bühne an der Leonie-Reygers-Terrasse wird Stefan Bauer seinem Kollegen im Gespräch zwischen den Stücken kleine Geschichten und Gedanken entlocken. Der Abend wird präsentiert von DEW21 Kultur.

Rocco Wiersch ist ein Ausnahmetalent an der Gitarre und „gesegnet mit einer unwahrscheinlichen Rock'n'Roll-Stimme“, so Stefan Bauer über seinen Gast. Rocco Wiersch studierte Gitarrenspiel an der Glen Buschmann Jazzakademie in Dortmund und ist mit seinen Bandprojekten unermüdlich auf Tour. Er spielt solo oder mit „Rocco's Red Cloud“ in Clubs und auf Bühnen in ganz Deutschland. „Wo der Rock'n'Roll zuhause ist, wird man auf Rocco treffen“, so Bauer. Die beiden Musiker werden auch gemeinsam zu hören sein und sich in ihren eigenen Songs gegenseitig unterstützen. Mit diesem Abend endet die Reihe „Rockaway Unplugged“ mit Stefan Bauer beim „Sommer am U“. Der Eintritt ist frei.

Noch bis zum 30. August bietet das U zeitgenössische Kultur aller Sparten in gemütlicher Atmosphäre auf der als Gartenlandschaft gestalteten Leonie-Reyers-Terrasse – insgesamt 47 Veranstaltungen, für die das U mit 20 lokalen Partnern kooperiert. Jeden Donnerstag (18 bis 22 Uhr), Sonntag (15 bis 18 Uhr) und an manchen anderen Tagen gibt es Lesungen und Poetry Slams, DJ-Sets, Konzerte und viele andere ungewöhnliche Veranstaltungsformate – und das alles kostenlos.

Das komplette Programm: www.sommer-am-u.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen