Montag, 4. Juli 2016

VHS stellt Programm fürs 2. Halbjahr vor

Die VHS Dortmund startet mit 1974 Veranstaltungen in das zweite Halbjahr 2016. Das Programmheft bietet auf 248 Seiten neben den Klassikern aktuelle Trends wie einen Sprachen-Orientierungstag oder einen Sommer-Fotowettbewerb.

"Vielfalt erleben!" lautet das Motto. Gedruckt liegt das Programm u.a. aus in Apotheken, Cafés, Sparkassen, Volksbanken, Bäckereien, Bibliotheken, Bezirksverwaltungsstellen und bei der VHS.


Kulturelle Vielfalt als Herausforderung und Chance

Die kulturelle Vielfalt in unserer Stadt ist für viele nach wie vor eine Herausforderung. In dem Workshop "Kulturdimensionen - Kulturstandards - Kulturelle Orientierung" (Veranstaltung 162-14974D, 24.9.16, 9-16:30 Uhr) wird die in interkulturellen Zusammenhängen notwendige Fähigkeit vermittelt, sich und anderen bestimmte Handlungszusammenhänge in der eigenen und der fremden Kultur erklären zu können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erkennen, dass alles menschliche Verhalten kulturgebunden ist.

Für Menschen, die andere beraten, bietet die VHS speziell auf sie zugeschnittene Veranstaltungen. So will das Seminar "Genderkompetenz in der Beratungs- und Bildungsarbeit" (162-14976D, 29.10.16, 9-16:30 Uhr) die kritische Auseinandersetzung mit dem eigenen Rollenverhalten fördern und dafür sensibilisieren, die Vielfalt von Geschlechtsrollen in einer Kultur der Zweigeschlechtlichkeit wahrzunehmen.

Wer Gewalt vermeiden, deeskalieren oder sogar verhindern will, muss genau wissen, wo Ursachen liegen, welche Wirkungen und Spuren Gewalt hinterlässt und woran man Gewalt, auch versteckte, erkennen kann. Primäres Ziel des Workshops "Aggression - Gewalt - Rassismus" (Veranstaltung 162-14980D, 2.07.16, 9-16:30 Uhr) ist es, die eigene Position zu unterschiedlichen Ausdruckformen von Gewalt zu überprüfen, eigene Widersprüche und Aggressionspotentiale zu erkennen und Strategien zur Intervention zu entwickeln.

Die Flüchtlings- und Asylpolitik der EU und Deutschlands ist ein aktuelles, umstrittenes und brisantes Thema. Kriege, Verfolgung, Unterdrückung und Elend zwingen jährlich hunderttausende Menschen zur Flucht aus ihrer Heimat. Der Workshop "Migration, Flucht und Asyl" (Veranstaltung 162-14972D, 12.11.16, 9-16:30 Uhr) will für Chancen, Risiken und Auswirkungen der aktuellen Flüchtlingspolitik sensibilisieren.

Als Psychotrauma bezeichnet man Erlebnisse, die emotional schmerzhaft, belastend und schockierend sind und häufig anhaltende seelische und psychische Auswirkungen zur Folge haben. Das Seminar "Kommunikation mit traumatisierten Menschen" (Veranstaltung 162-14962D, 26.11.16, 10-17 Uhr) klärt auf über die relevanten neurologischen Prozesse im Traumageschehen, schafft Erklärungsmodelle zur Entlastung der betroffenen Personen und zeigt Handlungsoptionen für den Umgang mit Menschen, die sich in Notfallreaktionen befinden.

Außerdem bietet das zweite Halbjahr 2016 viele Seminare zur beruflichen Orientierung, Rhetorik, zum Führen, Moderationstraining, Elternkompetenz, wissenschaftliches Arbeiten und Unterrichten an.


Orientierungstag "Sprachenvielfalt erleben"

Sprachen öffnen Türen und verbinden. Wer den ersten Schritt noch nicht gewagt hat oder unentschieden ist, welche Sprache die richtige ist, hat Gelegenheit, sich am 9. September 2016 von 16-20 Uhr in Haus Rodenberg in verschiedenen Fremdsprachen zu orientieren und einen ersten Kontakt zu neun Fremdsprachen aufzunehmen: Russisch, Polnisch, Spanisch, Italienisch, Griechisch, Vietnamesisch, Kroatisch, Chinesisch, Englisch für den Beruf. Das Angebot ist kostenlos. Zusätzlich kann die kostenlose Sprachenberatung in Anspruch genommen werden. Der Orientierungstag wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm mit Musik und Cocktails begleitet.


Fotowettbewerb

Am Orientierungstag findet auch die Preisverleihung des Wettbewerbs "Sprachpannen - Was uns die Sprache verschlägt" statt. Wer am Wettbewerb teilnehmen möchte, kann im Urlaub sprachliche Kuriositäten auf Speisekarten oder auf Schildern im Ausland fotografieren und diese bis zum 20. August 2016 anvhs@dortmund.de mailen. Zu gewinnen gibt es einen der Gutscheine für VHS-Sprachkurse.


"Weihnachten in…"

In der Vorweihnachtszeit geben Dozentinnen und Dozenten einen Einblick in Traditionen und Besonderheiten des Weihnachtsfestes in England, Spanien, Mexiko, Kuba, Italien, Ukraine, Kroatien, Polen, Australien, USA und stellen ihre Weihnachtsbräuche vor.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen