Mittwoch, 22. Juni 2016

Melancholie und Weltschmerz: Fado-Band im domicil

Sina Nossa
Sina Nossa kommt: Die portugiesische Fado-Band spielt in der Weltmusik-Konzertreihe „Musikkulturen“ am Samstag, 25. Juni, 20 Uhr im domicil (Hansastr. 7-11). Veranstalter ist das Kulturbüro der Stadt in Zusammenarbeit mit dem domicil und dem NRW Kultursekretariat aus Wuppertal.

Ihre Leidenschaft für den Fado brachte sieben Musiker aus Nordrhein-Westfalen zusammen. Fünf Portugiesen, ein Brasilianer und ein Deutscher gründeten 2005 „Sina Nossa“ – zu Deutsch: unsere Bestimmung. Zwar ist der Fado die treibende Kraft, doch ein klassisches Fado-Ensemble ist „Sina Nossa“ nicht. Denn die Musiker verschmelzen ihre musikalischen Wurzeln mit Elementen aus Klassik, Jazz, Pop und Folklore, bringen ihre unterschiedlichen musikalischen Charaktere mit ein und prägen so ihren eigenen, unverwechselbaren Stil.

Die Melancholie und der Weltschmerz des Fado treffen ohne Pathos auf Rhythmus, heitere Beschwingtheit und Lebensfreude. Die außergewöhnliche Besetzung tut ihr Übriges: Neben der Portugiesischen Gitarre sorgen klassische Gitarren, Kontrabass, Piano, Akkordeon und Percussion für einen natürlichen, temperamentvollen und warmherzigen Wohlklang.

Das überzeugte auch die Jury des Creole NRW Weltmusikwettbewerbs 2013, sie wählte Sina Nossa zum Preisträger. Im Mai 2014 vertrat die Band zusammen mit Kapelsky & Marina das Land NRW beim Bundeswettbewerb Creole.

Das Ensemble hat 2011 sein Album mit dem mehrdeutigen Titel „Alforria“ herausgebracht, was, frei übersetzt, „Freibrief“ bedeutet. Eine facettenreiche, gefühlvolle Hommage an Portugal und die Lusophonie. Zitat aus einer Rezension dazu:

„Die Musik von Sina Nossa öffnet die Herzen - die Grenzen zwischen den Sprachen und Kulturräumen heben sich auf...“

Eintritt: 16 €, Karten im Vorverkauf (VVK) 12 €, VVK im domicil und im domicil-Online-Ticketshop, und bei DORTMUNDticket in der Tourist-Information gegenüber vom Hauptbahnhof (Max-von-der-Grün-Platz 5-6).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen