Samstag, 2. April 2016

Cabaret Queue: Peter Vollmer kommt mit neuem Programm

Peter Vollmer
In seinem neuen Programm berichtet Peter Vollmer von den sogenannten "besten Jahren". Dieser so schwierigen Phase "zwischen Brunft und Vernunft", "zwischen Rennrad und Rollator" - am 9. und 10. April im Cabaret Queue an der Hermannstraße 74 in Hörde. Beim Mann am Rande des Haltbarkeitsdatums besteht denn auch weiterhin akute Fluchtgefahr. Er kann es sich nicht als Golf spielender Genießer mit Bauchansatz, Komfortlimousine und Zweitfrau gemütlich machen; er hat nämlich Altersgenossen wie Brad Pitt, Til Schweiger und Henry Maske vor Augen. Also quält er sich im Hamsterrad der Fitnessmühle und spricht das Mantra: "ich möchte niemals auseinandergehen." Für eine heiße Liebesaffäre fehlt ihm die Zeit, denn er muss noch zur Kosmetikerin. "Burn out" ist und bleibt ein Fremdwort – aber inzwischen spürt er, was es bedeutet. Und an jeder Ecke lauert ein Arzt oder Apotheker mit einem neuen Lifestyle- Medikament — doch leider zu spät. Denn was an Geld übrig war, ist längst für die Haarverpflanzung draufgegangen. 

Mit seinem neuen Männer-Kabarett-Programm "Frauen verblühen, Männer verduften – Folge 2" gastiert Kabarettist Peter Vollmer am 9. und 10. April im Cabaret Queue.
Mit im Gepäck hat er sein im Goldmann-Verlag erschienenes Buch "Darf’s noch eine Hüfte sein?".

Termine: Samstag, 9. April & Sonntag, 10. April 2016
Ort: Cabaret Queue, Hermannstr. 74, 44263 Dortmund
Beginn: Sa. 20 Uhr | So. 19 Uhr
Kartenreservierung: Tel. 0231 413146 | kartenvorbestellung@cabaret-queue.de | http://cabaret-queue.de
Eintrittspreis: AK € 18; € 23; € 25 | VVK € 16; € 21; € 23

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen