Dienstag, 29. März 2016

Schauspiel: Gastspiel "Einstein" hat Samstag Premiere

Szene aus "Einstein".   Foto: Oskar Neubauer
Das Gastspiel "Einstein" hat Premiere am Samstag (2.4.) um 20 Uhr Premiere im  Schauspielstudio.

Zwischen Darstellung und Abstraktion ausgewählter Aspekte der Einsteinschen Relativitätstheorie spannt das Kollektiv I CAN BE YOUR TRANSLATOR in seinem zweiten Musiktheaterprojekt „Einstein“ assoziative Felder zwischenmenschlicher Beziehungen von Harmonie und Differenzen auf. Innerhalb dieser wird bei der Suche nach Berührungspunkten von objektiver und subjektiver Zeit – von Theorie und Lebenswirklichkeit – von Wirklichkeiten und Inszenierung visuell und akustisch, mit künstlerisch-spielerischen Mitteln der Musik und der Sprache eine Gleichung aus wissenschaftlichem Tutorial und biographischen Fragmenten mit diversen Unbekannten erzeugt. Die Gleichung zu lösen, ist ein herausfordernder Prozess, der auf verschiedenen Ebenen variierender Geschwindigkeiten passiert. Das Ergebnis? Offen.

Gefördert von: Aktion Mensch, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, DEW 21, Kulturbüro der Stadt Dortmund

von und mit:

Kathrin Eckhoff, Linda Fisahn, Julia Hülsken, Bastian Ostermann, Anna Reizbikh, Christian Schöttelndreier, Laurens Wältken

Künstlerische Leitung: Lis Marie Diehl, Christoph Rodatz
Musikalische Leitung: Christian Fleck
Kostüm: Julia Strauß

www.icanbeyourtranslator.de

Premiere am 2. April 2016, 20 Uhr

Weiterer Termin: 30. April 2016, 20 Uhr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen