Donnerstag, 10. März 2016

Neue „Blackbox“-Veranstaltung im Schauspiel

Das Schauspiel Dortmund bietet in der „Blackbox“-Reihe am Freitag, 18. März, um 20 Uhr eine neue Veranstaltung im Institut an. Thema sind diesmal die Flüchtlingsströme über das Mittelmeer. Zu Gast sind Ruben Neugebauer, Aktionskünstler der Gruppe Peng! Collective und Aktivist im Bereich der Seenotrettung im Mittelmeer, der im Sommer 2015 auf dem privaten Rettungsboot Sea-Watch gemeinsam mit seinen Mitstreitern über 2.000 Flüchtenden vor der libyschen Küste das Leben gerettet hat, und Frederik Richter, Redakteur des gemeinnützigen Recherchezentrums CORRECT!V. Richter war vor seinem Einstieg bei correctiv.org zehn Jahre lang als freier Journalist sowie als Nahost- und Südostasien-Korrespondent der Nachrichtenagentur Reuters tätig. In der Golfregion hat er Bankenskandale aufgedeckt und über den arabischen Frühling in Bahrain und die Niederschlagung der Revolution berichtet. Der Eintritt zur „Blackbox Mittelmeer“ ist frei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen