Donnerstag, 28. Januar 2016

Sternmarsch des Schauspiels Dortmund zum Megastore

Szene aus der DIE SHOW. Foto: Hupfeld
Mehr Theater auf Phoenix-West! Unter dieser Forderung veranstaltet das Schauspiel Dortmund einen „Sternmarsch“ genannten Zug vom Schauspielhaus am Hiltropwall zur Ausweichspielstätte Megastore in Hörde am Montag, 1. Februar – einen Tag nach der letzten Vorstellung im Schauspielhaus. Alle Dortmunderinnen und Dortmunder sind herzlich eingeladen, sich dem Zug anzuschließen, bei dem das Ensemble, Mitarbeiter des Schauspiels, Mitglieder des Sprechchors und der Theaterpartisanen sowie Freunde des Schauspiels mitlaufen, begleitet von Musik des Musikalischen Leiters Tommy Finke. Mit dabei sind Kostüme und Figuren aus bekannten Inszenierungen, unter anderem das beliebte Moderatoren-Duo Bodo Aschenbach und Ulla aus der „DIE SHOW“ sowie der rosa Hase, der in „Das Goldene Zeitalter“ auf der Bühne stand und überlebensgroß an der Schauspiel-Fassade prangt. Grund für den Umzug des Schauspiels sind die erforderlichen Umbaumaßnahmen am Theaterkarree. Der symbolische Umzug beginnt um 15.30 Uhr auf dem Vorplatz des Schauspiels, die Ankunft am Megastore in der Felicitasstraße 2 wird gegen 17.30 Uhr erwartet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen