Dienstag, 26. Januar 2016

Neues Stück im Kinder- und Jugendtheater

Das Kinder- und Jugendtheater an der Sckellstraße
Das Kinder- und Jugendtheater Dortmund nimmt mit „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf ein neues Stück in seinen aktuellen Spielplan auf. Das Roadmovie feiert am 20. Mai in der Regie von KJT-Direktor Andreas Gruhn in der Sckellstraße Premiere und ersetzt damit die geplante Produktion „Infinity“. Aus organisatorischen Gründen wird diese Koproduktion mit dem Consol Theater Gelsenkirchen auf die kommende Spielzeit verschoben. „Tschick“ beschreibt den Beginn einer großen Freundschaft zwischen zwei Außenseitern, den Schmerz des Erwachsenwerdens, den Wunsch nach Abenteuer und immer währenden Sommerferien und ist für Zuschauer ab 14 Jahren geeignet. Der Roman von Wolfgang Herrndorf erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Gespielt wird die Bühnenfassung von Robert Koall. Karten gibt es ab sofort an der Vorverkaufskasse im Opernhaus, unter www.theaterdo.de oder 0231/50-27222. Gruppenvorbestellungen für Schulen können unter 0231/50-22442 vorgenommen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen