Samstag, 16. Januar 2016

Baby Kreuzberg zu Gast im Sissikingkong

Baby Kreuzberg ist am Donnerstag (21.1.), 20 Uhr, zu Gast im Sissikingkong an der Landwehrstraße.

R'n'R, Americana, Blues, Country und sogar Bluegrass. Genres, die bei LA BOUM, der Party im Sissikingkong, immer mal wieder auf dem Plattenteller landen, werden jetzt live zu Gehör gebracht. Von Baby Kreuzberg aus Berlin.
„Dass er nebenbei Gitarre spielt wie ein Gott, tritt neben diesem Organ fast in den Hintergrund“, urteilt rocktimes.de und hat absolut recht damit.
Sieben Solo-Alben hat der Gitarrist und Sänger Baby Kreuzberg (alias Marceese) seit 2010 veröffentlicht. Im Oktober 2014 legte er seinen Longplayer "A-Ramblin' And A-Howlin'" vor und ging noch mehr zurück zu den Wurzeln des R'n'R.
Mehr oder weniger ständig auf Tour zieht der "handsome fellow" nun mit seiner Gitarre durchs Land, um sein Erlebtes zu erzählen. In unzähligen Shows spielte er u.a. Supportslots für Chadwick Stokes (us), Gaz Coombes (uk), Christopher Paul Stelling (us), The Handsome Family (us) und Go Go Berlin (dk) und auf dem Pure & Crafted Festival. Live spielt er mittlerweile seit über 20 Jahren, man nimmt es ihm ab.
Der Weg ist sein Ziel. Ein Storyteller der nicht zur Ruhe kommt, und ein Gitarrist der seinen Weg gehen muss, weil er nicht anders kann.
Weitere Urteile der Fachpresse:
„Die musikalische Bandbreite des Mannes ist schlicht verblüffend.“ laut.de
“…Und dann gibt es Künstler, die so einzigartig sind, dass man ihnen schon fast die Füße küssen muss. Einfach weil sie sich nicht verbiegen lassen und ihr eigenes Ding machen. 10/10“ albumcheck.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen