Mittwoch, 23. Dezember 2015

Geierabend feiert am 29. Dezember Premiere

Am Dienstag, dem 29.12. feiert der alternative Ruhrpott-Karneval Geierabend in Dortmund die Premiere seines neuen Programms. "Komm wiesse bis" lautet das Motto für die 36 Vorstellungen auf Zeche Zollern. Das 13-köpfige Ensemble aus Comedians, Kabarettisten und Musikern verspricht dafür ein brandneues Drei-Stunden-Spektakel aus bissiger Satire, schrägem Klamauk und dem typischen Ruhrpott-Humor. Für das aktuelle Motto haben sich die Geier bei der Grunge-Band Nirvana und ihrer Hitsingle "Come As You Are" bedient. Der Song sei so alt wie der Geierabend und die Haltung passe perfekt zur Show: rotzig, rau und direkt - wie man den Ruhrpott kennt. Im neuen Programm nehmen die Geier kein Blatt vor den Mund und bringen auch schwierige Themen humorvoll auf die Bühne. So halten sie für die Flüchtlingsdebatte ebenso wie für die Griechenland-Krise ihre eigenen Antworten parat. Auch bissige Pointen auf die großen Skandale des Jahres um VW, FIFA und NSA fehlen nicht. Für einige Vorstellungen sind noch Karten erhältlich ab 35,- Euro (regulär) und 20,90 Euro (ermäßigt) im Theater Fletch Bizzel in Dortmund, in allen Leserläden der Funke Mediengruppe (WR/WAZ) und LeserServices mit Ticketverkauf sowie online auf der Geierabend Homepage. Hier bietet der Geierabend erstmalig auch "Print@Home"-Tickets an.

Veranstaltet wird der Geierabend vom Kulturbüro der Stadt Dortmund und dem Theater Fletch Bizzel. Präsentator ist die Sparkasse Dortmund. Zudem unterstützen Brinkhoff's No.1, die DOGEWO21 und die Fachhochschule Dortmund den Ruhrpott-Karneval.

Weitere Informationen zu den Terminen sowie den Vorverkaufsstellen finden sich unter: www.geierabend.de.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen