Montag, 5. Oktober 2015

Geierabend 2016: Vorverkauf startet

Der Steiger und Präsi
Foto: StandOut.de
Es wird wieder gegeiert: Am Samstag (10.10.) startet der Vorverkauf für den Geierabend 2016. In seiner 25. Session bringt der alternative Ruhrpott-Karneval an 36 Abenden, vom 29. Dezember bis zum 09. Februar, auf Zeche Zollern in Dortmund sein neues Programm auf die Bühne. Das diesjährige Motto der größten Comedy-Show im Revier: „Komm wiesse bis“. Dafür verspricht das Ensemble einen brandaktuellen Mix aus bissiger Satire, alberner Comedy, mitreißender Musik und kurzweiligem Ruhrpott-Klamauk. Erstmalig spielen die Geier auch eine Show am Silvester-Nachmittag. Diese startet um 15.30 Uhr, so dass die Gäste nach Showende um 19 Uhr noch anderorts in das neue Jahr feiern können. Eine Aftershow-Party auf Zeche findet nicht statt. Karten für den Geierabend gibt es ab Samstag ab 10 Uhr in ausgewählten VVK-Stellen im gesamten Ruhrgebiet sowie ab 12 Uhr online auf der Geierabend-Website. Erstmalig werden auch print@home-Tickets zum selber ausdrucken angeboten. Erste Adresse für echte Fans bleibt jedoch das Theater Fletch Bizzel, Humboldtstr. 45 in Dortmund, denn hier sind die begehrten Karten bereits ab 8 Uhr erhältlich. Zudem gibt es Karten für den Geierabend in allen Leserläden der Funke Mediengruppe (WR/WAZ) und LeserServices mit Ticketverkauf. Aus technischen Gründen können in der Gastronomie Tante Amanda keine Karten mehr erworben werden. Tickets für die Show sind regulär ab 35,- Euro und ermäßigt für 20,90 Euro erhältlich. Alle Infos zu Terminen und Vorverkaufsstellen finden sich auf der Geierabend-Homepage unter www.geierabend.de.

Der Geierabend wird veranstaltet vom Kulturbüro der Stadt Dortmund und dem Theater Fletch Bizzel. Präsentator ist die Sparkasse Dortmund. Zudem unterstützen Brinkhoff’s No. 1, die DOGEWO21 und die Fachhochschule Dortmund den Ruhrpott-Karneval.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen