Montag, 21. September 2015

Philharmoniker: Die Violine als Stargast im Familienkonzert

Foto: Besier Mainz
Das 1. Familienkonzert am 27. September gehört dem Star unter den Orchesterinstrumenten: der
Violine. Für kein anderes wurden so viele Solokonzerte geschrieben – und das schon seit Jahrhunderten.

Kluge Kopfe wie Antonio Stradivari, der ein sehr berühmter Geigenbauer war, haben die Violine immer weiter entwickelt und verbessert. Und so wurde auch die Musik für dieses Instrument immer anspruchsvoller und virtuoser. Für die Komponisten war dies eine Freude – sie haben echte Hits für dieses Instrument geschrieben.

Ihre Lieblingsstücke präsentiert Caroline Adomeit: Die junge Geigerin wird aber nicht nur die Hits aus der Feder von Antonio Vivaldi, Ludwig van Beethoven oder Peter Tschaikowsky spielen. Sie tanzt auch Tango und lässt ihr Instrument sogar Pophits singen. Wie wäre es mit einem Song von „One Direction“? Oder dem „King of Pop“, Michael Jackson? Das darf das Publikum direkt im Konzertsaal per Applausomat selbst auswählen. Und natürlich dürfen Kinder wieder mitmachen, dafür sorgt WDR3-Moderator Jörg Lengersdorf. Er, Caroline Adomeit und die Dortmunder Philharmoniker laden ein zu vielen Lieblingsstücken und einer spannenden Musik-Reise durch
die Jahrhunderte bis ins Jahr 2015.

Termin: 27.09.2015, 10.15 und 12.00 Uhr im Konzerthaus Dortmund

Tickets unter www.theaterdo.de und 0231-5027222

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen