Mittwoch, 5. August 2015

Kokerei Hansa: Die Wurzeln des Blues in Huckarde

Blues Company
Zum Abschluss der diesjährigen Eventreihe "WirWollenWelterbe" wartet das Hansa Revier mit einem ganz besonderen Highlight auf: einem Akustik-Set der legendären Blues Company.

32 Jahre stehen sie gemeinsam für Blues Company auf der Bühne: Zusammen mit Mike Titre (Gitarre, Slidegitarre, Bluesharp und Gesang ) hat Toscho Todorovic ein Programm erarbeitet, in dem gänzlich auf „Stromgitarren“ verzichtet wird – handgemachte Musik ohne Elektronik.

Ungewohnte Klänge für eingefleischte BC-Fans, denn so hat man die beiden Herren noch nie zu Gehör bekommen. In Duo-Formation (Gesang, Mundharmonika, Gitarre & Dobro) wagen sie sich ganz weit zurück in die Ursprünge des Blues. In diesem außergewöhnlichen Programm werden viele alte Standards von Robert Johnson bis Muddy Waters, gepaart mit Titeln ihrer zahlreich erschienenen Tonträger, präsentiert. Die Musik wird nicht ganz so rockig wie gewohnt, dafür swingender, leichter und gefühlvoll - ganz nahe und intensiv am Publikum, niveauvoll und witzig vorgetragen. Blues Company "light" ist ein einzigartiger Leckerbissen für die Liebhaber der akustischen Musik.

Die bisherige, teils enthusiastische Resonanz ihres geschätzten Publikums gibt dem Duo durchaus Recht, sich diesem wagemutigen Unterfangen angenommen und gewidmet zu haben.

Das Konzert findet am Sonntag, 9. August, in der Kompressorenhalle der Kokerei Hansa statt. Der Vorverkauf (14 Euro zzgl. Gebühr, Abendkasse 18 Euro) hat an allen bekannten Vorverkaufstellen und bei der Kokerei Hansa begonnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen