Montag, 31. August 2015

Evinger Schloss: Improvisierte Musik mit Jörgensmann und Koltermann

Theo Jörgensmann und Eckard Koltermann.
In der Reihe "Improvisierte Musik / Musikszene Ruhrgebiet" steht das nächste Konzert im Evinger Schloss am Nollendorfplatz an - am Freitag (4.9.), 20 Uhr mit Theo Jörgensmann und Eckard Koltermann.

Das Klarinettenduo entstand aus der intensiven Zusammenarbeit der beiden Musiker und Komponisten Koltermann und Jörgensmann in verschiedenen Ensembles seit Anfang der 80er Jahre. Beide waren Gründungsmitglieder in Georg Gräwes Grubenklangorchester, gründeten 1984 das Klarinettenquartett CL-4 und spielten dreizehn Jahre gemeinsam in Willem van Manens 14-köpfiger Contraband in den Niederlanden.

Unter dem Namen German Clarinet Duo gastierten Koltermann und Jörgensmann auf vielen internationalen Festivals wie Nürnberg, Krakau, Konstanz etc. Ihre zahlreichen Konzerte führten sie an illustre Orte wie die Alte Oper Frankfurt sowie zu etlichen Rundfunkmitschnitten.
Das Duo gehört sicher zu den interessantesten Erscheinungen der deutschen Jazz- und Improvisationsszene, da sich hier zwei geistesverwandte Klarinettenvirtuosen gefunden haben, deren Musik die Eigenheiten des jeweils anderen herausstellt und im gleichen Augenblick die Kommunikation sucht und findet. Der avantgardistische Aspekt , musikalische Zeit in Intensitätszonen zu gliedern und die damit verbundene Gestaltung des musikalischen Raums sind ein wichtiges Merkmal ihrer Improvisationen. Auf der Basis einer jazzoiden Zeitempfindung entsteht eine expressive Kammermusik, in der Elemente zeitgenössischer europäischer Komposition und Improvisation gleichberechtigt miteinander verbunden werden.

Datum: 4.9.2015
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 15.00 €
Reihe: Improvisierte Musik / Musikszene Ruhrgebiet

Theo Jörgensmann –B-Klarinette
Eckard Koltermann - Bassklarinette

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen