Sonntag, 23. August 2015

Doppelkonzert im Evinger Schloss

Shizuku Aosaki von KOMOREBI
Im Evinger Schloss am Nollendorfplatz 2 findet Mittwoch (26.8.), 20 Uhr, ein Doppelkonzert statt:

Cathy Heyden – saxes & Rogier Smal – drums
+
KOMOREBI (Shizuku Aosaki – celtic harp, vocal + Morihide Sawada – snare drum)

Cathy Heyden – Rogier Smal
Ein internationales Duo welches die beiden Musikszenen Paris – Amsterdam verbindet.
Noise und Punk - und der Spirit des Jazz.

Cathy Heyden (Paris) ist Autodidakt auf Ihrem Instrument und experimentiert mit Leidenschaft.
Sie genießt die Begegnungen mit anderen Musikern aus den verschiedensten Genres, sowie das Zusammenspiel mit Tänzern, Dichtern und anderen Künstlern wie z.B. Faust, Ganguru, Geoff Leigh, Jac Berrocal, Lost Woman, Morihide Sawada uvm.

Rogier Smal (Amsterdam) liebt Experimente mit freien Percussionssounds:
Er spielte u. a. mit Dagora, Marshall Allen, Dylan Carlson, David Birchall, Eugene Chadbourne, Stadt Hände, Sonnenbrand Hand des Mannes, Mik Quantius, Daevid Allen, Nora Mulder, Johannes Lunds, Maria Bertel, Don McGreevy.

Infos unter:
cathy.heyden.free.fr
rogiersmal.blogspot.com
soundcloud.com/heyden-smal-duo
www.youtube.com/watch?v=jzFW_xwrxYU

KOMOREBI (Shizuku Aosaki – celtic harp, vocal + Morihide Sawada – percussion)

KOMOREBI ist die Bezeichnung für "Lichtstrahlen die durch Baumkronen durchscheinen und sichtbar sind".
Ko = Baum, More = Lücke, Bi = Sonne
Sie sind stark inspiriert durch die Natur und deren Experimente.
Und so klingt auch ihre Musik.

Beide Duos werden jeweils ein komplettes Set spielen und nachher gemeinsam ein Experiment wagen.


Datum: 26.08.2015
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 15.00 Euro

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen