Mittwoch, 17. Juni 2015

Zweite Diskussion zum NSU-Prozess im Schauspiel Dortmund

Das Schauspiel Dortmund bietet in der neuen „Blackbox“-Reihe zum zweiten Mal eine Diskussion zum NSU-Prozess an. Die Diskussion „Blackbox NSU 2“ findet im Rahmen der Ausstellung „Weisse Wölfe“ am kommenden Sonntag, 21. Juni, um 18.30 Uhr im Institut statt. Diesmal ist als Gesprächspartnerin die Landtagsabgeordnete Verena Schäffer von den Grünen zu Gast. Das Schauspiel spricht mit ihr über Erwartungen und Hoffnungen im Zusammenhang mit dem NSU-Untersuchungsausschuss in NRW. Die Moderation übernimmt David Schraven, Redaktionsleiter des Recherchebüros CORRECT!V (Berlin, Essen) und Autor der graphischen Reportage „Weisse Wölfe“, die derzeit im Foyer des Schauspielhauses ausgestellt ist. 21. Juni, 18.30 Uhr im Institut. Der Eintritt ist frei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen