Donnerstag, 4. Juni 2015

"Tanzfolk 2015": Keuning-Haus feiert internationales Tanzfestival

Am 6. Juni ab 15 Uhr findet zum 6. Mal das Internationale Tanzfestival "Tanzfolk" mit 20 Folklore-Gruppen und Kulturvereinen aus vielen verschiedenen Kulturkreisen am Dietrich-Keuning-Haus statt.

Über 20 Folklore-Gruppen und Kulturvereine aus fast ebenso vielen verschiedenen Ländern richten dieses interkulturelle Fest gemeinsam mit dem DKH aus und präsentieren die traditionellen Tänze ihrer Herkunftsländer. Die interkulturelle Begegnung und der lebendige Austausch stehen wieder im Mittelpunkt des Festes, das Jahr für Jahr ein Publikumserfolg ist.

Gruppen aus Europa, Asien, Afrika, Südamerika und aus vielen verschiedenen Kulturkreisen tanzen in farbenfrohen Trachten und zu temperamentvollen Rhythmen. Diese multikulturelle Atmosphäre schafft eine Basis für weltoffene Begegnungen der Nationen, Sprachen und Religionen. Hier wird die eigene kulturelle Identität gepflegt und gleichzeitig die andere Kultur als Bereicherung erfahren.

Neben den klassischen Folkloretänzen bilden aber auch die Neuinterpretation der Tänze und die Weiterentwicklung der Traditionen einen Schwerpunkt.

Umrahmt wird das Tanzfestival von internationalen Spezialitätenständen und Livemusik der Gruppe "Son Cafe", die mit festlichen Liedern aus Kuba, Son, Mambo und Bolero zum Mittanzen einladen.

Der Eintritt zu diesem Fest der Kultur und der Kulturen ist frei. Das Tanzfestival findet auch bei schlechtem Wetter statt und wird dann vom Vorplatz in die große Halle des Dietrich-Keuning-Hauses verlegt. Veranstalter ist das Dietrich-Keuning-Haus in Kooperation mit den beteiligten Folkloretanzgruppen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen