Freitag, 19. Juni 2015

Sissikingkong zeigt "Sechs Gramm Caratillo"

"Sechs Gramm Caratillo" heißt es am Donnerstag (25.6.) um 20 Uhr im Sissikingkong (Landwehrstraße 17)

Eine namenlose Frau injiziert sich in einem Selbstversuch eine tödliche Dosis Gift und dokumentiert ihr Sterben gleichzeitig auf einer Kamera…

Klaus Kinski hat das ebenso morbide wie faszinierende Stück "Sechs Gramm Caratillo" bereits 1960 als Hörspiel eingesprochen, jetzt bringt das Theater glassbooth den Suizid-Monolog in ausgewählten Locations auf die Bühne.

In der Inszenierung von Jens Dornheim werden dem ursprünglich akustischen Erlebnis erstmals gleich zwei weitere Dimensionen hinzugefügt: Die Dortmunderin Nora Bauckhorn (zuletzt im prämierten Stück "Container Love" zu sehen) spielt die Protagonistin mit tödlicher Absicht, die Videoeinspieler von Sascha Bisley (der jüngst mit seiner Autobiographie „Zurück aus der Hölle“ Aufsehen erregte) befördern das vor 55 Jahren entstandene Stück von Horst Bienek ins 21. Jahrhundert.

Regie: Jens Dornheim
Schauspiel: Nora Bauckhorn
Visuals: Sascha Bisley & Thaisen Stärke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen