Dienstag, 9. Juni 2015

Offene Nordstadt-Ateliers 2015 in Dortmund

Am 13. und 14. Juni öffnen 71 Künstlerinnen
 und Künstler die Türen ihrer Atelieres in der Nordstadt

Bild: Rita-Maria Schwalgin
71 Künstlerinnen und Künstler öffnen am 13. und 14. Juni an 17 Standorten ihre Ateliers und geben den Besuchern spannende Einblicke in ihre Arbeit und die Kunstszene der Nordstadt.

Die Offenen Nordstadt-Ateliers wollen auch 2015 zeigen: Die Nordstadt ist einer der lebendigsten und kultigste Stadtbezirken Dortmunds.

71 Künstlerinnen und Künstler öffnen am 13. und 14. Juni an 17 Standorten ihre Ateliers. Von versteckten Wohnraumateliers über die Ateliergemeinschaft bis hin zu namhaften Kulturorten ist fast alles dabei.

Die Besucher können sich auf die unterschiedlichsten Kunstsparten und vielseitige Werke freuen: farbstarke Malerei, feine Zeichnungen, abstrakte oder auch gegenständliche Werke, Grafik, Fotografie, Skulpturen bis hin zu Neuen Medien. Jung und Alt sind eingeladen auf Entdeckungstour zu gehen, gelegentlich den Künstlern beim Arbeiten über die Schulter schauen, mit deren Arbeitsweise oder auch Kunstauffassung philosophieren - getreu der Devise: Werkstattluft statt Galeriecharakter, intensive Gespräche mit den Künstlern statt intellektueller Reden.

Die Besucher können kleinere oder auch größere Werk mit nach Hause nehmen oder sogar individuell in Auftrag geben und ausgestattet mit Infomaterial sicher wiederkommen.

OffeneNordstadtAteliers 2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen