Montag, 15. Juni 2015

domicil: Utku Yurttas Trio feat. Reggie Washington

Reggie Washington
Utku Yurttas Trio feat. Reggie Washington heißt es am Freitag (19.6.), 21 Uhr,  im domicil an der Hansastraße

Utku Yurtas und Erdem Göyem, die beide der türkischen und anatolischen Tradition nahe sind als auch dem Jazz, wollen in einem engen Austausch mit dem Bassisten Reggie Washington und dem Senegalesen Moussa anatolische Melodien, afrikanische Rhythmen und zeitgenössischen Jazz und Tanz miteinander verweben und sich gleichzeitig ihrer jeweiligen Wurzeln vergewissern. Die Begegnung aktueller musikalischer Ideen und Konzepte mit musikalischen Traditionen wird bereichert durch die Verbindung mit einer Tanzperformance.

Reggie Washington ist einer der bekanntesten Bassisten der US-Jazzszene. Steve Coleman, Branford Marsalis, Cassandra Wilson, Don Byron, Roy Hargrove, Lester Bowie, Kenny Kirkland sind nur einige seine Mitspieler. Das Spiel von Reggie Washington ist geprägt von virtuoser Komplexität. Nicht nur die äußerst komplexen Harmonien sondern auch schwierige metrische Modulationen werden in seinen Händen zu einem Spiel.

Die Improvisationen von Utku Yurttas finden ihre musikalischen Wurzeln in den Volksmelodien Anatoliens, seiner eigentlichen Heimat. Der momentane Einfall und das spontane Einbringen eines jeden Musikers in die Gestaltung der Musik sind wesentliche Elemente seiner Musik. Sie zusammen geben seinem Stil eine ganz persönliche und unverwechselbare Note. Yurttas ist Preisträger des Steinway Klavierwettbewerbs und Mitglied verschiedener Ensembles im Ruhrgebiet und Istanbul.

Der aus Istanbul kommende Schlagzeuger Erdem Göymen begann im Alter von sieben Jahren mit dem Schlagzeug und studierte am Konservatorium und der Musikakademie Istanbul. Erdem ist einer der gefragtesten Drummer Musikszene Istanbuls, der auch bei Bajar und Setzen Aksu mitspielt. Er hatte schon oftmals die Gelegenheit, sein Publikum auch in NRW zu begeistern.

Der aus dem Senegal stammende Tänzer Moussa Ngom studierte zeitgenössischen Tanz an der Folkwang Hochschule der Künste. Moussa Ngom und Utku Yurttas haben bereits einige erfolgreiche Performances realisiert, wo Tanz und Musik in engem Austausch eine dritte Ebene kreieren.

U19 Frei | domicilcard | 50% Ermäßigung
Eintritt: 16 €
Eintritt VVK: 12 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen