Montag, 29. Juni 2015

Die Stadt- und Landesbibliothek im August

Stadt- und Landesbibliothek

Hier kommt eine Vorschau über die Veranstaltungen der Stadt- und Landesbibliothek im August:
-----------------

Mittwoch, 05.08.2015, 15 Uhr
KiJu-Bereich der Zentralbibliothek

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich

Bibliothekstreff

Der „Bibliothekstreff“ richtet sich an Kinder von 3-6 Jahren. Jeden ersten Mittwoch im Monat, von 15.00-16.00 Uhr, bietet die Stadt- und Landesbibliothek Kindern und Eltern die Möglichkeit, die Bibliothek einmal anders kennen zu lernen.

Es wird gelesen, gebastelt und/oder gespielt.

Eine Anmeldung ist erforderlich!

Ansprechpartnerin: Andrea Karl (0231) 50-23230
-----------------------------------------

Samstag, 08.08.2015, 11 Uhr

Studio B

Eintritt frei

"Am Samstag vorgelesen"

Jeden zweiten Samstag ab 11.00 Uhr laden die "Wirtschaftsjunioren Lesen" und der Fachbereich "Senioren und Bibliothek" zu einer Vorlesestunde für Senioren und Seniorinnen ins Studio B, Max-von-der-Grün-Platz 1-3 ein. In gemütlicher Atmosphäre wird ein Forum geboten, um alte und neue Geschichten zu hören, zu lachen, in Erinnerungen zu schwelgen und Gedanken, Meinungen und Erfahrungen auszutauschen. Der Eintritt ist frei. "Am Samstag vorgelesen" ist eine Veranstaltung des Fachbereichs "Senioren und Bibliothek" und der Wirtschaftsjunioren Dortmund Kreis Unna Hamm. Rückfragen gerne an Karola Garling, Tel. (0231) 50-2 57 44
--------------------------

Montag, 17.08.2015, 19.30 Uhr

Rotunde der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, Max-von-der-Grün-Platz 1-3

Eintritt: 3,00 €

Dortmund Liest
Lesen macht Spaß!

Das beweisen prominente Mitbürgerinnen und Mitbürger dieser Stadt. Welches Buch wird gerne auf Reisen mitgenommen? Welches Buch ist immer griffbereit? Welches Buch liegt derzeit auf dem Nachttisch? Lassen Sie sich überraschen!
------------------------

Mittwoch, 19.08.2015, 15 Uhr

Studio B der Stadt- und Landesbibliothek
Eintritt frei

Literaturtreff
Unter dem Motto „... und was haben Sie gelesen?“ lädt die Stadt- und Landesbibliothek an jedem dritten Mittwoch des Monats Menschen ab 60 Jahren zum Literaturgesprächskreis ins Studio B (ebenerdig zu erreichen), Max-von-der-Grün-Platz 1-3 ein. Im Mittelpunkt des Nachmittags stehen das Kennen lernen von und der Meinungsaustausch über Bücher. Interessierte können zuhören und auch zur Diskussion beitragen.

Der Literaturtreff ist eine Veranstaltung des Bereichs „Senioren und Bibliothek“ der Stadt- und Landesbibliothek (Karola Garling 0231 50 25744) und des Vereins Pro Kultur. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
--------------------------

Freitag, 21.08.2015, 12 Uhr

Artothek in der Stadt- und Landesbibliothek
Ausstellungseröffnung Violetta Sorokina
Mischtechniken
21.08.-29.09.2015
Öffnungszeiten: Dienstag und Freitag 10-19 Uhr
-----------------------

Dienstag, 25.08.2015, 16 Uhr

KiJu Bereich der Zentralbibliothek

Eintritt frei

Türkisch-deutsche Vorlesestunde

„Lasst uns gemeinsam lesen – Haydi birlikte okuyalim“ Jeden letzten Dienstag im Monat um 16.00 Uhr liest die Lesepatin Ayla Mazman in der Zentralbibliothek türkisch und deutsch vor. Das Angebot richtet sich an alle Kinder die Lust haben zuzuhören.
---------------------------------

Donnerstag, 27.08.2015, 15.30 Uhr

KiJu-Bereich der Zentralbibliothek


Eintritt frei

Italienisch-deutsche Vorlesestunde

Nati per leggere – zum Lesen geboren.

Jeden letzten Donnerstag im Monat wird in der Stadt- und Landesbibliothek auf italienisch und deutsch vorgelesen. Das Angebot richtet sich an Kinder ab 4 Jahre.

Es findet in Zusammenarbeit mit der Schulabteilung des italienischen Konsulates und dem Verein Vestfalia e.V. statt. Das Projekt “Nati per leggere” ist in Italien durch die Zusammenarbeit der italienischen Bibliotheksvereinigung, des Kinderärzte-Verbandes und dem Kinder-Gesundheitszentrum entstanden. Nati per leggere stützt sich auf die simple Idee Kindern Vorlesezeit zu schenken. 15.30 Uhr, im Kinder- und Jugendbereich.
------------------------------------

Donnerstag, 27.08.2015, 19.30 Uhr
Studio B der Stadt- und Landesbibliothek
Eintritt: 2,50 €
Lesung in der Reihe "neues lesen": Lena Schätte: Ruhrpottliebe

Bücher über das Ruhrgebiet gibt es viele – doch dieser Roman ist anders, mehr als nur ein Regional-Roman: In ihrem Debüt vereint die junge HagenerinLena Schätte die Suche nach der großen Liebe mit der Liebe zu ihrer Heimat – dem Ruhrgebiet.Mit ihrer frechen Art zu schreiben nimmt die Autorin kein Blatt vor den Mund und begeistert mit ihrem Roman, der im Herbst 2014 im Marlon Verlag erschienen ist, Leser und Presse.

Lena Schätte, selbst ein Kind aus dem „Pott“, lässt ihre junge Protagonistin Dana im Herzen des Ruhrgebiets nach der Liebe suchen. Bei ihren Dates trifft Dana auf skurrile Typen – vom Physikstudenten Adam über den Musiker Marek und den Skinhead Johannes bis hin zum sympathischen Ben, der sie an den Teddy aus der Bärenmarke-Werbung erinnert. Doch wer ist der Richtige? Oder liegt die Liebe doch woanders? Zwischen dem spießigen Job im Anwaltsbüro, der ersten eigenen Wohnung und den Eskapaden ihrer besten Freundin Carmen bemerkt sie vor lauter Suchen kaum, dass das Glück ihr beinahe auf die Füße tritt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen