Sonntag, 31. Mai 2015

Mayersche: Morden im Norden - Ein Krimi-Abend mit Birgit Böckli, Kari Köster-Lösche und Angelika Svensson

Birgit Böckli
"Morden im Norden" ist der Titel eines Krimi-Abends am 11. Juni, 20.15 Uhr, in der Mayerschen Buchhandlung am Westenhellweg. Es lesen die Autorinnen Birgit Böckli, Kari Köster-Lösche und Angelika Svensson aus ihren aktuellen Kriminalromanen.

Über "Flammenküste": Seit einiger Zeit kommt es auf Spiekeroog immer wieder zu gewalttätigen Übergriffen und Vandalismus. Hat der Sohn einer neu zugezogenen Familie, der angeblich eine kriminelle Vergangenheit hat, etwas damit zu tun? Kommissar Berg aus Berlin, der auch nach Jahren auf der Insel noch um die Anerkennung der Bewohner kämpft, versucht zusammen mit seiner Kollegin Freda Althuis, die Puzzleteile zusammenzusetzen. Doch noch ehe ihnen das gelingt, wird die Insel von einem weiteren Verbrechen heimgesucht, und diesmal geht es um Leben und Tod.
Birgit Böckli, geboren 1972, ist gelernte Wirtschaftskorrespondentin und lebt mit ihrer Familie in einer Kleinstadt in Baden-Württemberg. Nach ihrem Romandebüt "Friesensturm" folgt nun mit "Flammenküste" der zweite Fall für Thomas Berg und Freda Althuis. Darüber hinaus veröffentlichte sie bereits einige Kurzgeschichten.

Über "Tod im Biikefeuer": Langeness 1898. Auf der Hallig Langeness werden die letzten Vorbereitungen für das Biikefeuer am 22. Februar getroffen. Und auch Wasserbauinspektor Sönke Hansen ist eigens aus Husum zu den Feierlichkeiten angereist. Doch dann macht seine Frau einen grausigen Fund und schon findet Sönke sich in einem verzwickten Fall wieder, der bald schon politische Dimensionen anzunehmen scheint … Kari Köster-Lösche, geboren 1946, wuchs in Schweden am Meer auf und lebt heute in Norddeutschland. Nach einem Studium der Tiermedizin promovierte sie in Bakteriologie. Seit 1985 arbeitet sie als freie Autorin. Bekannt wurde Kari Köster- Lösche mit ihren zahlreichen historischen Romanen, darunter der Bestseller "Die Hakima".

Über "Kielgang": Auf einem Gestüt an der Ostsee werden zwei junge Männer aufgefunden – der eine tot, der andere schwer verletzt. Ein Fall für Kriminalhauptkommissarin Lisa Sanders von der Mordkommission Kiel, der dadurch erschwert wird, dass Oberstaatsanwalt Fehrbach der Sohn des verstorbenen Gestütsbesitzers ist. Seit ihrem letzten Fall hat Lisa eine äußerst zwiespältige Beziehung zu Fehrbach. Kein Wunder, dass sie sich mit gemischten Gefühlen an die Aufklärung des Verbrechens macht – die sie bald in die düstere Welt der Rockerbanden und ihrer Drahtzieher führt Angelika Svensson ist das Pseudonym der Krimiautorin Angelika Waitschies. Die Autorin wurde 1954 in Hamburg geboren und lebt heute in Schleswig-Holstein. Nach der Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin begann sie 1972 ihre berufliche Tätigkeit beim Norddeutschen Rundfunk in Hamburg, wo sie seitdem arbeitet. Ihre Stationen innerhalb des NDR führten sie in unterschiedliche Bereiche, so auch in die Abteilung Unterhaltung/Fernsehspiel, wo sie auf Produktionsseite an der Entstehung vieler Shows und mehrerer Krimis mitgewirkt hat.

Dortmund. Am: Donnerstag, 11.06.2015
Um: 20.15 Uhr
Wo: Mayersche Buchhandlung, Westenhellweg 37-41, 44137 Dortmund
Eintritt: 12,-€
Eintrittskarten sind in den Mayerschen Buchhandlungen oder unter www.mayersche.de erhältlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen