Dienstag, 19. Mai 2015

Kunstverein zeigt "Bridges Fotoprojekt Emscher Zukunft"

Abb. Ekkehart Bussenius,
 Serie „Handlungsräume“,
BRIDGES Fotoprojekt Emscher Zukunft (2014)
Der Dortmunder Kunstverein lädt für Freitag (29.5.), 19 Uhr, zur Vernissage für die Ausstellung "BRIDGES FOTOPROJEKT EMSCHER ZUKUNFT - CHAOS/CONTROL".

Dazu schreibt der Kunstverein:

Verlassene Industriestandorte werden zu städtischen Highlights, ehemalige Meideräume zu Abenteuerspielplätzen – die Stadtlandschaft in unserer Region wandelt ihr Gesicht. Der Umbau des Emscher-Systems, das 4,5 Milliarden Euro schwere Großprojekt der Emschergenossenschaft, wird das Lebens- und Arbeitsumfeld im ge-samten Emschertal nachhaltig verändern.

Diesen Prozess begleitet die Emschergenossenschaft seit 2005 mit dem BRIDGES Fotoprojekt Emscher Zukunft. Die fotografischen Positionen der BRIDGES-Sammlung spiegeln die Besonderheiten und Potenziale der Em-scher-Region wider und verdeutlichen gerade in ihrer Gesamtheit die stattfindenden Transformationsprozesse. Die Ausstellung „CHAOS/CONTROL – Besetzt den Raum!“ zeigt alle Fotografien, die im Jahr 2015 Eingang in die BRIDGES-Sammlung fanden. Neben den beiden diesjährigen Preisträgern werden eine umgesetzte Konzeptarbeit sowie vier Auftragsarbeiten, die sich im Sinne einer Autorenfotografie frei mit typischen Aspekten des Lebens in der Emscher-Region auseinandersetzen, ausgestellt.

Weitere Informationen zum BRIDGES-Fotoprojekt und die BRIDGES-Sammlung findet man unter: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen