Mittwoch, 1. April 2015

Lene Lovich im FZW

Lene Lovich tritt am Dienstag (7.4.) im FZW auf.

Mit der Single „Lucky Number" erreichte sie die Spitze der UK-Charts, wurde zur "Queen of Quirk" gekrönt und hat eine ganze Generation von Pop- und Alternative-Acts von Nina Hagen über Boy George, Madonna und Dresden Dolls beeinflusst.

Lene Lovich, die Post-Punk-Pop-Legende, stilprägende Ikone und ehemalige Horrorfilm-Schreierin, performt am 7. April 2015 das einzige NRW-Konzert im Dortmunder FZW.

Mit markerschütternder Stimme, schrägen Outfits und teilweise recht eindeutig-zweideutigen Aktionen entwickelte Lovich in den frühen Achtzigern ihre persönliche Form einer expressiv-introvertierten Punk-Attitüde. Lenes einzigartige Stimme und ihr spezieller visueller Stil haben zusammen mit ihrem eingängigen, aber experimentellen Songwriting großen Einfluss auf die alternative Popkultur ausgeübt und viel Lob und anhaltendes Interesse erbracht. Ob als "Kate Bush on Acid" beschrieben oder als die "New Wave Maria Callas" betitelt – ihre Hits "Lucky Number", "Say When", "Bird Song" und "New Toy" werden auch heute noch in den Clubs und Radios gespielt.

Live hypnotisiert die Diva mit ihrer unglaublich energetischen Ausstrahlung und faszinierender Bühnenpräsenz. Die Lene Lovich Band durchflutet die Hallen bis in den letzten Winkel mit ihrer schillernden Underground-Magie.

Support gibt's von:

Sister Chain & Brother John
https://www.youtube.com/watch?v=8Sai9JKiLbw
https://www.youtube.com/watch?v=kU_w_42XO7w

Kirsten Morrison
https://www.youtube.com/watch?v=971pGK_iFD4

Einlass: 20.00 Uhr | Beginn: 20.30 uhr | Eintritt: VVK: 12,50 €
Eine Veranstaltung des Jugendamts der Stadt Dortmund.

Der VVK erfolgt ausschließlich über die Künstlerseite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen