Samstag, 18. April 2015

FZW bis Ende Mai: Von Floor bis Rocky Votolato

Hier kommt eine Auswahl der nächsten Konzerte im FZW, Ritterstraße 20, bis Ende Mai:
-------------
Do, 23.04.2015
Floor, Minsk

Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK: 14,00 EUR zzgl. Gebühren

Zehn Jahre mussten Fans der Doom-Metaller Floor auf neue Musik der Band warten. 2014 hat die Band mit "Oblation" endlich ein veritables Comeback-Album vorgelegt, das förmlich nach seiner Live-Aufführung schreit.
2015 ist es soweit: Am 23. April sind Floor zu Gast bei VISIONS In Concert im Dortmunder FZW. Unterstützung erhalten sie dabei von den Psychedelic-Metallern Minsk, die 2015 ebenfalls nach längerer Pause wieder ein Album veröffentlichen werden.
------------------------------------

Sa, 25.04.2015
Montreal
Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK: 15 Euro zzgl. Gebühren

Die nächsten zehn Jahre haben begonnen...

Das muss man sich nochmal auf der Zunge zergehen lassen, was da im Jubiläumsjahr 2013 los war: Drei Wochen Tour mit der SONDASCHULE und DAS PACK, etliche Festivals inkl. OPEN FLAIR, BIG DAY OUT, SERENGETI und CRASH FEST, viele unglaubliche Konzerte mit ROYAL REPUBLIC, MADSEN, ITCHY POOPZKID und DAS PACK - und schließlich als krönender Abschluss die 10 Jahre Tour mit unfassbaren ausverkauften Abrissen in Köln und Hamburg... Besser hätte man das erste MONTREAL Jahrzehnt nicht beenden können!!

Doch jetzt darf hier nicht gleich der Schlendrian einkehren - das zweite Bandjahrzehnt hat soeben begonnen und das soll doch bitteschön mit der selben Energie beginnen, wie das erste geendet ist. Und wie könnte man das besser hinbekommen als mit einem neuen Album?! Der Bus ist ausgeräumt und der Keller wieder bezogen - die Arbeiten an Album Nummer 5 laufen auf Hochtouren und noch diesen Sommer soll das neue MONTREAL Album auf die Welt losgelassen werden! ...danach könnte man ja eigentlich auch mal wieder touren...
--------------------------------

Mi, 29.04.2015
Blumio

Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK: 13 Euro zzgl. Gebühren | Tour: blumiologie Tour 2015

Blumiologie - heißt das neue Album des Japanischstämmigen Rappers Blumio, das am 06.März 2015 erscheinen wird. Nachdem er mit Songs wie „Hey Mr. Nazi“ und „Meine Lieblingsraper“ bundesweit auf sich aufmerksam machen konnte, erscheint nun sein bereits 4. Soloalbum. Gemeinsam mit seinem Hausproduzenten Don Tone aka Rusbeh wurde auch dieses Album wieder in kompletter Eigenregie geschrieben, aufgenommen, produziert, gemischt und gemastert im Japsensoul-Studio. Und doch ist es anders als die 3 vorherigen Alben. Blumiologie ist erwachsener, musikalisch und textlich ausgereifter und durchdachter. Und es ist deutlich zu erkennen, dass sich der selbst ernannte „Japse des Bösen“ wieder auf seine Stärken besinnt hat - Blumiologie halt. So kommt das Album daher mit einer gesunden Portion Selbstironie, deutlichen, politischen Statements und einem bildhaften Storytelling-Rap, der dazu verleitet, spontan die Augen zu schließen und das Kopfkino anzuschmeißen. Gänsehaut, Lachkrämpfe, Tränen, Irritation. Wer das Album hört, findet sich in einer emotionalen Achterbahn wieder, die einen mächtig durcheinander wirbelt - und die vielleicht am Ende der Fahrt, Deinen Horizont ein Stück erweitert.
------------------------------

Fr, 01.05.2015
Russian Circles

Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK: 17,00 EUR zzgl. Gebühren | Support: Helms Alee

Gegründet 2004 haben RUSSIAN CIRCLES von Anfang an mit Versatzstücken des Metal, Elementen des Minimal Jazz und kryptischen Riffs, die so klangen, als sei ein Komet in einer Großstadt eingeschlagen, verwirrt, polarisiert und unendlich verzückt.
Ihre Musik verwebt einen Teppich aus intensivsten cinematischen Eindrücken, der einem auf der einen Seite mit seiner Härte den Boden unter den Füßen wegzieht, es auf der anderen Seite aber auch versteht, den Aufprall zu bremsen und für Kopfkino ohne Gleichen sorgt.
---------------------------------

Do, 07.05.2015
Chadwick Stokes

Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK: 14 € zzgl. Gebühren

Ein typischer Musiker würde nicht nach alter Hobo-Weise in Güterzügen reisen und Konzerte in den Wohnungen seiner Fans in Europa und Nordamerika spielen. Schon gar nicht, nachdem er mit seiner Band den Madison Square Garden drei Tage in Folge ausverkauft hat. Aber CHADWICK STOKES Urmston ist auch kein typischer Musiker. Als Chad Urmston ist er Frontmann von Dispatch und State Radio, als CHADWICK STOKES veröffentlichte er 2011 sein fantastisches Solodebüt „Simmerkane II“. Jetzt reiste er wie gesagt durch die Welt, mal in Zügen, mal in seinem alten Van, besuchte Fans daheim und spielte ihnen bei Wohnzimmerkonzerten seine neuen Songs vor. Das sei, sagt er, die beste Möglichkeit gewesen, die Qualität der Stücke zu testen: „Ich wollte dort spielen, wo der Kontakt zu den Zuhörern am nächsten war, ganz ohne Technik und Mittelsmänner, ganz direkt.“ Die Lieder, die sich unterwegs durchgesetzt haben, nahm er mit ins Studio, um zusammen mit seinem Produktionsteam Sam Beam, Brian Deck und Noah Georgeson an den Feinheiten zu arbeiten. Die intime Umgebung, der warme Sound der Tour wurde beibehalten, und die Stücke atmen all die Geschichten, die er auf seinen Reisen (übrigens zusammen mit seiner Frau und ihren zwei Kindern) erlebt hat, erzählen von der Straße und seinem neuen Leben als Familienmensch. „The Horse Comanche“, das eben erschiene zweite Soloalbum, ist das Resultat einer langen Reise zu sich selbst. CHADWICK STOKES ist bekannt für sein großes soziales Engagement, hat mit Calling All Crows eine sehr erfolgreiche Non-Profit-Organisation auf die Beine gestellt und mit Dispatch drei Benefiz-Konzerte für Zimbwe im Madison Square Garden ausverkauft. Jetzt hat er sich auf sich selbst besonnen, die anderen aber nicht außen vor gelassen. Im Frühjahr kommt CHADWICK STOKES auf Tour, nicht wieder in die Wohnzimmer, aber doch in die kleinen Clubs, um seine andere Seite, neue Erkenntnisse und natürlich seine Songs live zu präsentieren.
------------------------------

Sa, 09.05.2015
Broadway Killers

Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK. 10 € zzgl. Gebühren

BROADWAY KILLERS - Das sind drei sympathische junge Herren aus Arhus in Dänemark.Laut eigenen Aussagen vereint ihre Musik die Energie des Punk, die Einstellung des Grunge und den Sound von Alternative Musik.
Die BROADWAY KILLERS standen bereits mit Bands wie Bad Religion, Anti-Flag und den Beatsteaks auf einer Bühne, und gewannen im vergangenen Jahr den internationalen ,,SellaBand" Wettbewerb, wodurch sie die Möglichkeit bekamen mit Three Chord Society durch Deutschland zu touren.
Ihr im August letzten Jahres erschienenes Debutalbum ,,Broadway Killers" zeigt, dass es manchmal auch nur eine Gitarre, ein Bass und ein Schlagzeug braucht, um energiegeladenen und melodischen Punk-Rock zu spielen, der direkt ins Ohr geht.
Aktuell arbeiten sie schon wieder an neuen Songs, doch bevor es wieder ins Studio geht kommt das Trio für einige Shows im Mai nach Deutschland.
-------------------------------

Mo, 11.05.2015
Rangleklods
Way Back When-Pre-Show

Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK: 13 € zzgl. Gebühren | Tour: Straitjacket Tour 2015

Das dänische Duo Rangleklods trat erstmals 2011 mit der EP Home in Erscheinung, die besonders durch die Single Young and Dumb auffiel. Der englische NME bezeichnete Young and Dumb als "etwas wahrhaft brilliants, hypnotisch, schräg und außerirdisch klingendes". Im Jahr 2012 erschien das Debütalbum Beekeper, das weltweit schnell positives Interesse bei Hörern und in den Medien erlangte.

Musikalisch bewegen sich Rangleklods auf der einen Seite zwischen einer direkten Unmittelbarkeit, auf der anderen Seite besitzt die Musik der Dänen eine erstaunlich frappierende Komplexität in den Kompositionen. Gerade die Kombination aus dieser einzigartigen Herangehensweise und den unzähligen intensiven Live-Auftritten von Rangleklods, haben bereits für viele Liebhaber der Klänge von Rangleklods gesorgt.
------------------------------------------

Fr, 15.05.2015
SWANS
exklusive Deutschland-Show

Einlass: 18.30 Uhr | Beginn: 19.00 Uhr | Eintritt: VVK: 25 Euro zzgl. Gebühren | Support: Okkyung Lee

„Nach zwei Stunden im psychedelischen Noise-Orkan von Swans hat man entweder den Verstand verloren oder ist ein neuer, seelisch gereinigter Mensch. Beides super.”(Spiegel Online)

Monotonie. Mehrstimmiger Gesang. Nickende Köpfe. Schweiß. – Niemand weiß so recht was mit ihm geschieht bei einem Konzert der SWANS, aber man fühlt es und es fühlt sich verdammt gut an.
Angeführt von Michael Gera spielt die Noise-Rock-Band aus New York seit ihrer Wiedervereinigung 2010 und ihrem Meisterwerk „The Seer“ (2012) auch mit ihrem neuen Album „To Be Kind“ (2014) weiterhin alles in Schutt und Asche um dem Teufel ins Gesicht zu blicken und anschließend alles nach im geistigen Auge wieder aufzubauen. Ein Konzert der SWANS wird zu einer betören Erfahrung, die einen zu schnell nicht wieder loslässt.
----------------------------------------

So, 17.05.2015
Legends On Stage
Pat Martino Trio feat. Michael Sagmeister


Beginn: tba | Eintritt: 15 € zzgl. Gebühren // AK: 15 € | Support: Mole Trio
Eine neue Veranstaltungsreihe im Rahmen der Jugendkulturförderung des Jugendamtes im FZW und FHH. Im Rahmen dieser Reihe treten Legenden der Pop/Rockmusik und des Jazz auf.

Außerdem werden junge lokale Bands / Musikschüler / Studenten der Glen Buschmann Jazzakademie im Vorprogramm des Konzertes auftreten, Bühnenerfahrung sammeln und hinter der Bühne mit den erfahrenen Musikern/innen in Kontakt treten, sich mit Ihnen austauschen und von ihren Erfahrungen lernen.

Pat Martino ist zweifelsohne einer der bedeutendsten Jazzgitarristen und Komponisten unserer Zeit. Er hat sich als einflussreicher Gitarrist, der zahlreiche weitere Gitarristen beeinflusste, mit vollendeter Technik, Sinn für Klang und einer unvergleichlichen Differenzierung seiner „perkussive attack“ durchgesetzt. Seine strömenden Linien und ungewöhnlichen harmonischen Auslegungen, sein Picking-Staccato mit dickem weichem Plektrum und atemberaubendem Tempo machen ihn unverwechselbar.
Michael Sagmeister zählt zu den renommiertesten Jazz – und Fusiongitarristen weltweit und gilt als einer der führenden zeitgenössischen Musiker seines Genres. Seine gemeinsame CD mich Pat Martino „Conversation“ gilt als einer der Meilensteine im Bereich der Jazzgitarren-Duos. Nach mehr als 15 Jahren kann man die beiden Weltklassegitarristen wieder einmal in einem gemeinsamen Konzert erleben. Begleitet werden sie von Pat Martino´s langjährigem Begleitmusikern mit Hammond B3 und Schlagzeug.
-------------------------------------------

Mo, 18.05.2015
Einar Stray Orchestra
Way Back When- Pre-Show

Einlass: 19.30 uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK: 12 € zzgl. Gebühren
Einar Stray Orchestra überzeugt seit seinem Debutalbum 2012 mit gewaltigem Tiefgang und klangerfüllender Größe und mauserte sich schnell zum Geheimtipp – auch außerhalb seiner norwegischen Heimat.

Das aktuelle Album Politricks stellt zentral den bedingungslosen, kindlichen Glauben, die Heldenverehrung in Frage: es erzählt die Geschichte des Übergangs der Bandmitglieder von unschuldigen Kindheitstagen zur nicht so wirklich unschuldigen Erwachsenenwelt. Es geht um Risse, die plötzlich entstehen, um den Verlust eines Freundes ebenso wie einen Abschiedsbrief an Gott, der jedoch nie abgeschickt dafür aber zu einem der Stücke wurde. Politricks erzählt vom Konflikt mit der eigenen Herkunft, davon, aus einem Land zu kommen, das einen Friedenspreis vergibt, aber gleichzeitig seinen unglaublichen Wohlstand mit schmutzigen Ölgeschäften aufbaut.
Musikalisch werden hier Großstadthipster und Klassikfans gleichermaßen angesprochen. Das charakteristische Piano stellt Stray zugunsten von Gitarrenwänden oder stimmungsvollem Shoegaze gelegentlich in den Hintergrund und lädt ein zu einer abwechslungsreichen Fahrt von zerbrechlichen, intimen a capella Stücken wie in "For The Country" hin zu ausufernden Rock-Crescendi.
--------------------------------------

Di, 19.05.2015
Wang Wen (China), Kokomo, Astralia (Es)
Achtung! geänderte Zeiten!

Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 19.30 Uhr | Eintritt: VVK: 7 €, AK: 10 €

Gegründet 1999 in Dalian, China, haben sich Wang Wen mit ihrer melancholischen, instrumentalen Musik auf mittlerweile 8 Alben und zahlreichen Tourneen durch China und Europa unter anderem als Support für Mogwai und Mono einen sehr guten Ruf in der Post-Rock-Szene. Die Band zeichnet sich in erster Linie durch ihre intensiven Liveshows und ihre genialen Kompositionen aus.
Komplettiert wird der Abend durch den Auftritt der Duisburger Post-Rock-Kombo Kokomo, die mittlerweile längst weit über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus bekannt ist.
-----------------------------

Mi, 20.05.2015
Selig

Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK: 25,00 EUR zzgl. Gebühren

„Die Besten“ sind zurück! Die Hamburger Rockband Selig startet nächstes Jahr im Mai ihre nächste Tour. Nach erfolgreichen Konzerten im Oktober 2014 kehren „Die Besten“ nun also zurück auf die Bühnen. Bei ihrer Tour dieses Jahres konnten sie ihre Fans erneut begeistern. Bereits Mitte der 90er hatte sich Selig zu einer der wichtigsten deutschen Rockbands entwickelt. Nach einer 10-jährigen Schaffenspause folgte 2008 endlich die Reunion.
2014 haben Selig ihr 20-jähriges Bandjubiläum. Und das wird mit einem neuen Album (Die Besten 1994-2014) und einer dazugehörigen Deutschlandtour gefeiert. Live lassen Selig den Funken überspringen. Ob im Club oder in Hallen – Zuschauer spüren die Magie der Songs.
-------------------------------

Do, 21.05.2015
Dir En Grey

Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK: 29,00 EUR zzgl. Gebühren | Tour: TOUR15 THE UNSTOPPABLE LIFE

Am 27. Februar 2015 erscheint das lang erwartete neunte Studioalbum „Arche“ in Deutschland, begleitet von vier Konzerten ab Ende Mai. Unter dem Banner TOUR15 – THE UNSTOPPABLE LIFE spielen Dir En Grey am 21. Mai bei uns im FZW.

Bereits ein Jahr nach ihrer Gründung verkaufen Dir En Grey aus dem Stand eine 12.000er-Halle in Tokio restlos aus. Der Startschuss für eine beeindruckende Karriere. Die Einzigartigkeit der Band und der Erfolg beruhen auf der Emotionalität ihrer Musik: Schmerz, Trauer, Wut, Enttäuschung, Entfremdung sind angestaute Emotionen, die die junge Generation in Japan bewegen. Dir En Grey werden aber nicht nur in Japan, sondern im gesamten asiatischen Raum schnell zur Kult-Band. Ausverkaufte Tourneen und sechsstellige CD-Verkaufszahlen werden zum Standard. 2005 kommen sie erstmals nach Europa und verkaufen ihre Konzerte in Rekordzeit aus. Für das damalige Konzert in Berlin dauerte es nur 72 Stunden bis alle Tickets vergriffen waren. Ein Jahr später wiederholen sie diesen Erfolg und spielen mit Korn und den Deftones vor über 700.000 Fans in den USA.
------------------------------------

So, 31.05.2015
Rocky Votolato & Band

Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: VVK: 17,00 EUR zzgl. Gebühren | Tour: Hospital Handshakes Tour 2015

Im Laufe der letzten 15 Jahre veröffentlichte Rocky Votolato 7 eindrucksvolle Alben, die einen beeindruckenden Kanon aus ehrlichem und gefühlvollem Songwriting und Rockys eigener Vision von Indie-Folk-Punk bilden, die er in Seattles Musikszene über die Jahre entwickelte und reifen ließ.
Mit Produzent Chris Walla (Death Cab For Cutie) entstand nun sein mittlerweile achtes Album, das erste, dass er bei Glitterhouse Records europaweit veröffentlichen wird. Aber, Hospital Handshakes ist nicht “bloß” ein weiteres Rocky Votolato Album, es markiert vielmehr einen entscheidenden Wendepunkt in seiner Karriere, ist das Resultat eines stürmischen Wandels, der mit elementaren Selbstzweifeln des Künstlers seinen Anfang nahm.
Am 31.05.2015 stellt er sein neues Album, erstmals in Begleitung seiner Band, bei uns in Dortmund vor.
-------------------------------

Karten gibt es bei uns im FZW, an allen VVK-Stellen und in unserem Online-Shop.
Unser Ticketshop hat montags bis freitags von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet und befindet sich auf der Rückseite des FZW gegenüber des Haupteingangs an den Bürofenstern. Nur Bargeldzahlung möglich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen