Montag, 20. April 2015

Fletch Bizzel bis Ende April: Gespräche mit Tobi Katze und viel Kabarett

Tobi Katze und Sebastian 23 (v.l.)
Hier kommt eine Übersicht über die Veranstaltungen im Theater Fletch Bizzel bis Ende des Monats:
---------------

Mi. 22.04. · 20.00 Uhr · 17 € / 8 € (erm.)


Auf der Couch mit Tobi Katze – heute mit Sebastian 23 

Die ultimative Early-Night-Show für Erwachsene – und solche, die es nicht werden wollen
Tobi Katze bricht das Schweigen. Denn nicht nur ihn, sondern Millionen andere trifft es, und nur die wenigsten sind wirklich gut darin: im Erwachsensein.

Über harte Schicksale muss gesprochen werden, findet er, und damit es auch wirklich ein Gespräch wird, lädt sich Tobi Katze tolle Gäste ein. Auf seiner Couch tragen sie eigene oder geliehene Texte über Jobs, Sex oder Midlife Krisen vor, plaudern aus ihrem Leben und hören tiefenentspannt Tobis eigenen Erkenntnissen über Frauen, Familie und Psyche zu.

Die landläufige Meinung, Erwachsensein sei irgendwie langweilig oder gar schlimm, darf nach der Show gerne auf ihrem Sitzplatz zurückgelassen werden. Tobi Katze kümmert sich darum.
Auf der Couch: Sebastian 23, Kabarettist, Liedermacher und einer der bekanntesten Poetry Slammer Deutschlands.
----------------------------


Fr. 24.04. · 20.00 Uhr · 17 € / 8 € (erm.)

ONKel fISCH - "Neues aus der Lobbythek"
ACTION KABARETT für die GENERATION ANGESCHMIERT
Deutschland – einig Lobbythek. Do it yourself“ ist das Gebot der Stunde. Auch bei Gesetzen. Die macht man allerdings nach der Methode Lobby and Paste“.ONKeL fISCH analysieren die besten Lobbyisten-Tricks: Schmieren, kungeln und in den Puff einladen, was die Kriegskasse hergibt. Chlorhühnchen? Zu negativ! Besser: Aktives Pool-Geflügel mit Freischwimmer. Panzer in Afrika? Nein: Leopard II“ auswildern in der Savanne. Und noch bevor wir uns darüber aufregen können, gibt’s dagegen schon was von Ratiopharm.Und überhaupt: Das können Sie einfach selber machen! Mit hausgemachten Lobbyismus die Kinder zum Blumenkohl konvertieren, den Chef zur Gehaltserhöhung schubsen und wie sie die NSA mit einem einfachen Telefonat zum Auf-Hören bewegen!Wenn Politiker nicht nur zum Trinken in die Wirtschaft gehen. Wenn soziale Kälte durch die Thermounterwäsche kriecht. Wenn nur noch Lachen hilft! Ein generationengerechter Action-Kabarett-Abend mit flächendeckendem Mindestgehalt.Mit dem Energieriesen und dem Kraftpaket von ONKeL fISCH.
----------------------------------

Sa. 25.04. · 20.00 Uhr · 13 € / 8 € (erm.)

Thomas Alan Waits - CLOSING TIME
A TRIBUTE TO TOM WAITS
Thomas Alan Waits, der Poet des amerikanischen Albtraums, die versoffene Stimme der Unterschicht, ist ein Original: Er schuf seine eigene Kunstfigur, sein eigenes Musik-Genre, einen magischen Mythos. Auch wegen seiner einzigartigen Stimme ist Tom Waits nicht zu kopieren.
Oder doch?

Eingedampft auf das Wesentliche der Musik der Legende Waits, präsentieren Hannes Weyland (Gesang) und Philip Ritter (Klavier) vor allem dessen frühe Werke. Immer nah am Original, oft zum Verwechseln ähnlich.


Mit ihrem Duo Closing Time begeben sich die beiden Musiker auf Spurensuche: Wer ist Tom Waits? Was ist das für eine Zeit, aus der er kommt? Was ist das für ein Land, das er da besingt? Die Spurensuche führt die beiden Künstler an den Rand einer schmutzigen Gesellschaft und über musikalische Grenzen. Im Dreck finden sie die Schönheit alter Song-Perlen, rau und ruppig, herzzerreißend tragisch.

Die Hingabe für das Werk und den Mythos dieses einzigartigen Entertainers fördert Erstaunliches zutage: Man hört hin und schließt nur für einen kurzen Moment die Augen. Gleich im nächsten reißt man sie aber wieder auf – um sicherzustellen, dass da nicht wirklich Tom Waits persönlich steht.
----------------------------

So. 26.04. · 20.00 Uhr · 15 € / 18 € (Abendkasse)

Gehörlosen-Theaterverein Dortmund - Fundament / Abgrund
Das Stück ?Fundament/Abgrund“ ist das erste Theaterstück, das der GLTDO selber entwickelt hat. Entstanden ist das Stück in der Probenarbeit des Ensembles unter der Leitung des Regisseurs Peter Feuerbaum.

Fundament/Abgrund“ spielt im Jahr 2025 in einer Maßnahme für Arbeitslose. Es erzählt die Geschichte einer Gruppe arbeitsloser Menschen, die sich aus Hörenden und Gehörlosen zusammensetzt.
Zur Lösung des anhaltenden Problems der Langzeitarbeitslosigkeit hat das Amt für Arbeit einen neuen Typ von Schulungseinrichtung entwickelt. Jobsearch“ heißt das fiktive Maßnahme-Center, das durch eine absurd-bedrohliche Mischung aus positivem Denken, Animation, Bewerbungstraining, Strafen und Belohnungen neue Menschen schaffen will: den idealen Bewerber. Unter der glatten Oberfläche entwickelt sich eine brutale Perspektive auf die Arbeitslosen.
---------------------------

Mi. 29.04. · 20.00 Uhr · 19 € / 13 € (erm.)


Knacki Deuser - "Nicht jammern - klatschen"

Die ultimative Early-Night-Show für Erwachsene – und solche, die es nicht werden wollen.
-----------------------

Kartenreservierung:

Über das weitere Programm des Theaters Fletch Bizzel können sich alle Interessierten informieren im Internet auf unserer Homepage www.fletch-bizzel.de oder www.ruhrhochdeutsch.de . Karten können sie komfortabel und bequem kaufen oder reservieren lassen über die Homepage bzw. im TicketShop des Theaters kaufen: mo. – fr. von 10 - 18 Uhr bei unseren freundlichen und kompetenten ServicemitarbeiterInnen.
--------------------

Theater Fletch Bizzel
Humboldtstraße 45 • 44137 Dortmund
Tel. 0231 - 14 25 25 • Fax 0231 - 14 17 19
Email: karten@fletch-bizzel.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen