Samstag, 25. April 2015

Ausstellung "buchlabor – Über Bücher – über lesen" auf der Uzwei im Dortmunder U

Die UZWEI_Kulturelle Bildung im Dortmunder U und das "buchlabor" der FH Dortmund kooperieren im Ausstellungsprojekt "buchlabor – Über Bücher – über Lesen", das am 25. April, mit einem Symposium eröffnet wird.

Bis zum 7. Juni 2015 werden gestaltete Bücher von Studierenden der Fachhochschule Dortmund und internationalen Partnern zu sehen sein, die den Fokus auf den Einfluss der Gestaltung, des Layouts auf das Lesen richten. Zu sehen sein werden auch gestaltete Bücher von Kindern und Jugendlichen aus Workshops der UZWEI sowie - in Kooperation mit der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund - Buchprojekte aus den Stadtteilbibliotheken Hombruch, Eving, Aplerbeck, Huckarde, Hörde, Mengede und Lütgendortmund.

Das buchlabor – Institut für Buchforschung (i. Gr.) der FH Dortmund, FB Design, veranstaltet in Kooperation mit der UZWEI Kulturelle Bildung zum dritten Mal die Ausstellungsreihe Dialoge über Bücher, in diesem Jahr zum Thema über lesen.

Das Lesen ist eine der ältesten und wichtigsten Kulturtechniken überhaupt und eng mit dem Medium Buch verbunden. Wie lesen wir? Inwieweit geht Lesen über das reine und direkte Erfassen von Buchstaben hinaus?

Die Ausstellung präsentiert ausgewählte Hochschulprojekte und Workshopergebnisse aus Grundschul- und Ferienworkshops der UZWEI, aus Stadtteilbibliotheken der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund und eine Auswahl von internationalen Einreichungen zum Thema. Dialoge über Bücher versteht sich als Diskussions- und Ausstellungsraum für forschende und innovative Ansätze der Buchgestaltung. Die Ausstellung wird begleitet von einem Workshop- und Vortragsprogramm für Fachkräfte und Interessierte – rund um das Thema Lesen und Buchgestaltung.

Die UZWEI organisiert für Kinder- und/oder Jugendgruppen während der Laufzeit des Projekts auf Wunsch Kurzführungen und bietet den Jugendworkshop "#Lovestory – Geschichten in Bildern" für Jugend- und Schülergruppen ab 14 Jahren an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen