Dienstag, 3. März 2015

Theater im Depot: "Alice im Anderland" ist eine Koproduktion mit Kulturgrube e.V.

Das absurde Theaterstück spielt Jahre nach der ursprünglichen Alice im Wunderland-Geschichte und zeigt eine traumatisierte Alice als Patientin einer Nervenheilanstalt. In ihrer Wahrnehmung tauchen Carrolls bekannte Figuren als Zerrbilder auf. Dabei werden Themen wie Sucht, Kriegstrauma, Kindstötung, Verfolgungswahn u.a. sowie der Umgang der Gesellschaft damit, behandelt.

Vorstellung:
MI 04.03.2015 um 20 Uhr
Eintritt: VVK&AK 10 € / 5 € erm.
Ort: Theater im Depot, Immermannstr. 29

www.depotdortmund.de


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen