Dienstag, 10. März 2015

Schauspiel: Neues Jugendclub-Projekt der Theaterpartisanen 16+ heißt "Identity"

Freitag (13.3.), 20 Uhr, hat das neue Stück der Theaterpartisanen Premiere im Schauspielstudio. "Identity" heißt es.

Wir wachsen unter den gleichen Bedingungen heran und sind doch so verschieden. Wir essen fast das Gleiche, tragen fast alle die gleichen Klamotten, posten fast das Gleiche und denken doch über so vieles anders.

Also: Was genau ist eigentlich „Identität“? Das, was mich von anderen unterscheidet? Ist Ich ein Anderer? Oder sind es ganz viele? Liegt die Identität eines Menschen an der Oberfläche oder in der Tiefe verborgen? Kann man sie gegenseitig eintauschen? Wenn ja, gegen was? Und wie kann man seine Identität eigentlich verlieren? Aus tausend Fragen und Texten einer Schreibwerkstatt mit Dramaturgen des Schauspiel Dortmund ist ein eigenes Theaterstück entstanden. Ein Stück über die vielen Gesichter und Masken, die ein jeder trägt – manchmal freiwillig, manchmal aufgezwungen. Ein Stück über die ständige Suche nach sich selbst.

Regie: Thorsten Bihegue, Sarah Jasinszczak

Regieassistenz: Nadja Schürmann

Bühne und Kostüme: Clara Hedwig

Mit: Finnja Loddenkemper, Maximilian Kurth, Mia Reiß, Helena Demantowski,
Kathrin Remus, Esther Wegelin, Lara Mohl, Jeremias Timoner

Termine: 13. März 2015, 20 Uhr (Premiere), 14. März 2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen