Mittwoch, 25. Februar 2015

Philharmoniker übergaben 20.000 Euro Spendengelder

Die Herren von links nach rechts: Kai Pellinghausen (Bäckermeister Grobe),
 Prof. Dr. Dominik Schneider (Kinderklinik), Michael Dühn (Orchestermanager),
 Gabriel Feltz (Generalmusikdirektor),  Markus Beul (Orchestervorstand),
 Werner Lauterborn 
(Gast-Haus) - Die Damen von links nach rechts:
Dr. Martina Klein (Kinderklinik),  Gudrun Wiele (TuK-PPP), Helga Herbst (Gast-Haus), 
Antje Bek (Bunte Schule), Jutta Siener (Bunte Schule) Foto: Schürer
20.000 Euro erspielten die Dortmunder Philharmoniker am Heiligen Abend mit ihrem Benefizkonzert im Dortmunder Opernhaus. Nun über- reichte Generalmusikdirektor Gabriel Feltz den Dortmunder Empfängern die Spendenschecks.

Schon seit über 20 Jahren hat das Benefizkonzert am Heiligen Abend in Dortmund Tradition. Schon seit über 20 Jahren agieren Menschen dafür unentgeltlich auf, vor und hinter der Bühne. Denn nicht nur die Dortmunder Philharmoniker und deren musikalische Gäste waren am Nachmittag des 24.12.2014 im Einsatz, auch die Orchesterwarte, die Licht- und Bühnentechnik, das Einlasspersonal und viele, viele mehr. Und die Freude war groß: das Opernhaus war ausverkauft. 


Zusätzlich wurden nach dem Benefizkonzert Plätzchen für den guten Zweck verkauft, gestiftet von der Firma Bäckermeister Grobe. Jahr für Jahr stehen nach dem Konzert im Foyer unter anderem auch die Spartenleiter des Hauses an den Verkaufstischen und preisen die Backwaren an, wie Generalmusikdirektor Gabriel Feltz und Opernintendant Jens-Daniel Herzog.

„Es ist für mich wirklich sehr wichtig, diese Tradition fortzuführen“, meinte GMD Feltz bei der Spendenübergabe. „Als Künstler bewegt man sich oft sehr im eigenen Kosmos. Deswegen ist es für mich wichtig, durch dieses Konzert auch wirklich direkt helfen zu können.“ Ein besonderes Danke richtete er an Markus Beul, Cellist der Dortmunder Philharmoniker und Mitglied des Orchestervorstands, der große Teile der Konzertorganisation übernommen hatte.

Mit einem Händedruck überreichte Gabriel Feltz 11.500 Euro an „Das Gast-Haus e.V“, eine Dortmunder Wohungslosen-Initiative. Je 5.000 Euro gingen an das Projekt „Kinder-MRT“ der Kinderklinik und an die „Bunte Schule“ in der Dortmunder Nordstadt. 1.900 Euro gehen zur Realisierung von Kinderkonzertprojekten an die Theater- und Konzertfreunde (Initiative Publikum Pro Philharmoniker).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen