Montag, 2. Februar 2015

Kunstbox 2015: Fotografie / Teilnehmer stehen fest

34 Positionen zeitgenössischer Fotokunst – dafür steht die Künstlermesse Kunstbox 2015: Fotografie, die Sammler, Galeristen, Entdecker, Kuratoren, Vermittler und alle Kunstinteressierten vereint. Für die bereits vierte Messe sind 100 Bewerbungen aus ganz Europa eingegangen. Nun stehen die Teilnehmer der Messe fest: die Jury hat 34 Künstler ausgewählt, die im Kulturort Depot eine Ausstellungsbox mit ihrer Arbeit bespielen werden. Sie verwandeln die Mittelhalle der ehemaligen Straßenbahnhauptwerkstatt an zwei Tagen in ein Zentrum zeitgenössischer künstlerischer Fotografie: viel Raum und Atmosphäre für lebendigen Austausch von, mit und über Kunst. Von Architektur über Portraits bis hin zu Licht- und Farbenspielen: Dabei sind die Motive genau so unterschiedlich wie die Künstler und ihre Arbeitsweisen selbst.

Die fünfköpfige Jury setzt sich zusammen aus Petra Steinhardt, Kuratorin für Fotografie am Folkwangmuseum Essen, Boris Lindner von der Galerie Lindner in Essen, Frank Vits, ein Kunstsammler aus Düsseldorf, Aenne Langhorst, Künstlerin aus Hannover und Melanie Schneider, für die RWE Vertrieb AG tätig im Bereich Kommunikation/PR, Sponsoring, Eventmanagement.

Die Juroren haben außerdem zwei junge Künstler ausgewählt, die auf der Messe eine Förderbox beziehen dürfen.

Zur Messe kommt die Jury noch einmal zusammen und wählt den Preisträger der Kunstbox für die BestBox 2015. Auch die Besucher können in diesem Jahr wieder aktiv werden und ihren Favoriten für den Publikumspreis nominieren. Die Kunstbox 2015 : Fotografie findet statt am 25. und 26. April im Kulturort Depot in der großen Mittelhalle.

Alle teilnehmenden Künstler präsentieren sich mit beispielhaften Fotos und weiterführenden Links ab sofort auf der Webseite der Kunstbox:

www.kunstbox.net
Termin/Öffnungszeiten:

Sa, 25. April 2015, 14.00 – 20.00 Uhr

So, 26. April 2015, 11.00 – 18.00 Uhr

Ort:

Kulturort Depot, Immermannstraße 29, 44147 Dortmund

Eintritt:

3,00 €

Die Kunstbox ist ein Projekt des Kulturort Depot. Die Kunstbox wird unterstützt durch RWE Vertrieb AG, Solarfonds Dortmund e. V., die Dortmunder Volksbank Stiftung, die Anne-Fischer-Stiftung und die Stadt Dortmund.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen