Dienstag, 24. Februar 2015

KJT: Zweite Folge von "Open Stage"

Szene aus "Frau Müller muss weg"
mit Bettina Zobel. Foto: Birgit Hupfeld
Das KJT Dortmund geht nach dem erfolgreichen Start mit der neuen Reihe „Open Stage" in die zweite Runde. Diesmal ist das Thema der Late-Night-Veranstaltung: „Geschichten aus dem Lehrer- und Schülerdasein“.

Die Lesung mit vergnüglichen Schulgeschichten findet im Anschluss an die Vorstellung „Frau Müller muss weg“ am kommenden Freitag, 27. Februar, um 22 Uhr im Café im KJT in der Sckellstraße statt. Der Eintritt zur Open Stage ist frei. Wer Lust hat, sich vor der Lesung noch das Stück anzusehen, erhält Karten für 7,- Euro an der Vorverkaufskasse im Opernhaus, unter www.theaterdo.de oder 0231/50-27222.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen