Mittwoch, 10. Dezember 2014

Theater im Depot: A Christmas Carol geht in die siebte Saison

Scrooge, der verbissene alte Kaufmann, quält rücksichtslos unglückliche Schuldner, demütigt seinen unterbezahlten Sekretär und begegnet seinen Mitmenschen mit Verachtung. Selbst das heranrückende Weihnachtsfest ist für Scrooge nur überflüssig. Doch dann, in der Weihnachtsnacht, wird er von einigen Geistern heimgesucht ...

A Christmas Carol ist in vielen Varianten gespielt und verfilmt worden. In dieser Bühnenversion wird der Klassiker „gegenwärtig“ präsentiert, mit unkonventionellen Einfällen und LIVE gebackenen Weihnachtsplätzchen. Ein winterwarmer, froh-vergnüglicher Theaterabend, der zur Weihnachtszeit Theater und auch Publikum erwärmt, denn über aller „Modernität“ bleibt die zeitlose literarische Qualität sowie die immer wieder neu zu stellende Frage nach sozialer Verantwortung und den wahren Werten einer Gesellschaft.

“In einer sehr unterhaltsamen Revue schlüpfen vier Bäcker … Pardon, Schauspieler in sämtliche Rollen des Charles Dickens Klassikers, bieten eine rundherum einladende Show und vergessen überdies das Backen nicht. Ein wunderbarer Abend. Denn die Inszenierung ist so einfach wie genial.” (Ruhr Nachrichten)

Vorstellungen:

DO 11.12.2014 um 20 Uhr
FR 12.12.2014 um 20 Uhr
SA 13.12.2014 um 20 Uhr
SO 14.12.2014 um 18 Uhr
DO 18.12.2014 um 20 Uhr
FR 19.12.2014 um 20 Uhr
SA 20.12.2014 um 20 Uhr
SO 21.12.2014 um 17 Uhr
DI 23.12.2014 um 19 Uhr
FR 26.12.2014 um 17 Uhr
Eintritt: VVK 13 € / 8 € erm.
AK 15 € / 10 € erm.
Kinder bis 14 J. VVK + AK 5 €
Mit: Cordula Hein, Jörg Hentschel, Thomas Kemper/Thos Renneberg und Sandra Wickenburg

Regie: Thos Renneberg

Ort: Theater im Depot, Immermannstr. 29

www.depotdortmund.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen