Mittwoch, 24. Dezember 2014

MKK: Ausstellung über Fleischverzehr und Fleischverzicht im März

Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte weist schon jetzt auf eine Ausstellung hin, die im März eröffnet. Die kommissarische Museumsdirektorin Dr. Gisela Framke schreibt dazu im Newsletter der Einrichtung:

Vom 21. März bis 10. Mai 2015 können wir im Museum für Kunst und Kulturgeschichte eine Sonderausstellung präsentieren, die fragt: Darf’s ein bisschen mehr sein? und vom Fleischverzehr und Fleischverzicht erzählt. Die Ausstellung des LWL-Museumsamtes versucht einen Beitrag zur Sensibilisierung der Besucher hinsichtlich ihres Fleischkonsums zu leisten. Sie zeigt die historische Entwicklung der Nutztierhaltung, die Entwicklung des Metzgerhandwerks und des Fleischverzehrs. Ethische, ökologische und gesundheitliche Aspekte des Fleischverzichts werden thematisiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen