Mittwoch, 3. Dezember 2014

Merle Wasmuth im Radio und TV

Merle Wasmuth   Foto: Agentur Anke
Balzer
Die Dortmunder Ensemble-Schauspielerin Merle Wasmuth ist am Freitag, 5. Dezember, mit Kollege Ekkehard Freye in dem Hörspiel „Die Welt von hinten wie von vorne“ von Felicia Zeller zu hören. Regie führt Leo Koppelmann, der gemeinsam mit Peter Jordan in Dortmund bereits die Komödien „Arsen und Spitzenhäubchen“ und „Der nackte Wahnsinn“ inszeniert hat. Das Hörspiel läuft im Bayrischen Rundfunk um 21.05 Uhr. Zur Weihnachtszeit ist Merle Wasmuth auch im Fernsehen zu erleben: Als „böse Erwachsene“ mischt sie die Kinderserie „Pfefferkörner“ in der Folge „Kinderkram“ auf. Die Folge ist am Samstag, 20. Dezember, und am Samstag, 27. Dezember, jeweils um 8.40 Uhr in der ARD und am Mittwoch, 31. Dezember, um 13.40 Uhr auf KiKa zu sehen. Wer Merle Wasmuth auf der Bühne sehen möchte, hat dazu in der neuen Produktion „Szenen einer Ehe“ Gelegenheit, die seit dem 28. November auf dem Spielplan in Dortmund steht. Auch in der Produktion von Regisseur Leo Koppelmann „Der nackte Wahnsinn“ spielt Merle Wasmuth mit, die nächste Vorstellung ist am Samstag, 13. Dezember, im Schauspielhaus Dortmund. Karten für die Produktionen von 9,- bis 23, -Euro gibt es an der Vorverkaufskasse im Opernhaus, unter www.theaterdo.de und 0231/50-27222.

Quelle: Schauspiel Dortmund

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen