Freitag, 5. Dezember 2014

Elena Uhlig im HCC

Elena Uhlig
Montag, 8. Dezember, 19.30 Uhr
Harenberg City Center


Am 8. Dezember tritt die Schauspielerin Elena Uhlig im HCC Dortmund auf. Sie liest aus „Immer noch New York“. Die 39-jährige Uhlig hat an der Hochschule für Schauspiel “Ernst Busch” in Berlin studiert und wurde als Kommissarin Nina Metz in der Sat. 1 Serie “Mit Herz und Handschellen” bekannt. Im Kino war sie erstmalig 2001 dem Horrorfilm „Swimming Pool- Der Tod feiert mit“ zu sehen. In Dany Levys Spielfilm „Alles auf Zucker“ aus dem Jahr 2004 spielte Uhlig die Rolle der Lily. Zuletzt sahen wir sie Anfang des Jahres in der Fernsehserie „Die Familiendetektivin“. Uhlig lebt mit ihrem Lebensgefährten Fritz Karl, der ebenfalls Schauspieler ist, und ihren zwei Söhnen in Österreich.

Trotz Rollen als Ermittlerin sowie in einem Horrorfilm (ihr Kinodebüt war „Swimming Pool – Der Tod feiert mit“ im Jahr 2001) sagt Uhlig über sich, dass ihre Stärken grundsätzlich in der Komödie liegen.

Eintritt 15,- EUR, zzgl. 1,50 EUR Gebühren.
Vorverkauf über 0231 9056161

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen