Samstag, 22. November 2014

Schauspiel: Silvesterlesung mit Andreas Weißert

Andreas Weißert.
Die Silvesterlesung von Andreas Weißert ist inzwischen schon zur Kultveranstaltung geworden. In diesem Jahr widmet er sich den Jahreszeiten in der Literatur mit Lyrik und Prosatexten von Stifter, Uhland, Goethe, Heine, Hebbel, Hesse, Rilke, Flaubert, Virginia Woolf, John Steinbeck, Joseph Roth und vielen anderen. Andreas Weißert liest zum Beispiel einige bekannte Romananfänge: aus Tolstois „Auferstehung“ eine großartige Beschreibung des Frühlings oder das Desaster des fehlenden Regens im Sommer aus Steinbecks „Früchte des Zorns“. Vom jungen Flaubert liest Weißert eine sensationell schöne Herbstbeschreibung aus dem Roman „November“ - und vieles mehr. Die Lesung mit dem Titel „Herr: es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß!“ beginnt am Mittwoch, 31. Dezember um 18.30 Uhr im Studio und dauert bis ca. 20.15 Uhr, inklusive einer Pause. Karten für 19,- Euro gibt es ab sofort an der Vorverkaufskasse im Opernhaus, unter 0231/50-27 222 oder www.theaterdo.de.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen