Donnerstag, 27. November 2014

"Nosferatu lebt" hat Samstag Premiere im Schauspiel-Studio

Szene aus "Nosferatu lebt"
Foto: Birgit Hupfeld
Samstag, 29. November 2014, 20 Uhr
Schauspiel-Studio


Ein blutsaugender Vampir, der überlebt, indem er Leben stiehlt! Als F. W. Murnau 1920 einen Stummfilm nach Bram Stokers Welterfolg „Dracula“ drehte, musste er aus rechtlichen Gründen die Namen ändern: Nosferatu erblickte das Licht der Welt – eine schaurige Sensation! Horrorspezialist Jörg Buttgereit blickt in seiner neuesten Dortmunder Inszenierung zurück in eine Zeit, in der die Schreie der Heldinnen lautlos waren … und das Kinoblut noch nicht rot!

Es spielen Andreas Beck, Ekkehard Freye, Annika Meier, Uwe Rohbeck und, am Piano, Kornelius Heidebrecht. Regie führt Jörg Buttgereit, Bühne und Kostüme gestaltet Susanne Priebs, die Live-Musik ist von Kornelius Heidebrecht, Dramaturgin ist AK Schulz |

Die Premiere ist bereits ausverkauft

Quelle: Schauspiel Dortmund

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen