Mittwoch, 26. November 2014

KLANGVOKAL präsentiert 21 Dortmunder Chöre auf dem Weihnachtsmarkt

Bereits zum sechsten Mal lädt das KLANGVOKAL Musikfestival Dortmund zum Weihnachtssingen. Fünf Gastspiele gibt das Festival in diesem Jahr auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt und präsentiert dabei insgesamt 21 Chöre. Vom 26. November an, zeigen jeweils mittwochs von 17.00 bis 20.00 Uhr Chöre und Ensembles aus Dortmund auf der Bühne am Alten Markt ihr Können. Am Abend vor Heiligabend findet dann traditionell das große offene Weihnachtssingen zu Füßen des Weihnachtsbaums statt und stimmt die Besucherinnen und Besucher auf festliche Feiertage ein.

Zum Auftakt ist am Mittwoch, den 26. November 2014 um 17.00 Uhr der Chor der Friedrich-Ebert-Grundschule aus Schüren zu Gast. Gleich im Anschluss folgt mit Singflut! der Chor des Helene-Lange-Gymnasiums aus Hombruch mit einem Mix aus Pop und internationalen Weihnachtsliedern. Der gemischte Chor UNERHÖRT! gestaltet sein Programm auf dem Weihnachtsmarkt in diesem Jahr gemeinsam mit einem Beatboxer. Die jungen Sängerinnen der Vocal Crew verbinden zum Abschluss des ersten Konzerts auf dem Weihnachtsmarkt gekonnt traditionelle und moderne Weihnacht.

Eine Woche später, am Mittwoch, den 03. Dezember 2014 eröffnen dann die Franzi-Spatzen der Franziskus-Grundschule aus der östlichen Innenstadt das Bühnenprogramm. Mit Take Two aus Dortmund-Mengede erlebt das Publikum traditionelle Weisen der internationalen Weihnacht, bevor mit Cayenne ein erst in diesem Jahr gegründetes Frauenensemble die Bühne betritt. Das Finale des zweiten Abends bestreitet mit dem MGV Dortmund-Dorstfeld 1858 e.V. der älteste noch aktive Männerchor der Stadt.

Der dritte Besuch von KLANGVOKAL auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt findet am Mittwoch, den 10. Dezember 2014 statt. An diesem Tag reisen Chöre und Ensembles mit ihren Weihnachtsliedern einmal um die Welt. Der Chor der Regenbogen-Grundschule aus Mengede, der Chor des Max-Planck-Gymnasiums, ConTakt!, Belcando & The Phönix Harmonists und Total Vokal haben hierfür ein internationales Repertoire von bekannten und eher unbekannten Christmas-Songs zusammengestellt.

Am Mittwoch, den 17. Dezember 2014 treten der Chor der Lessing-Grundschule, der Chor des Helmholtz-Gymnasiums – beide Chöre sind in der Nordstadt zuhause –, das griechische Ensemble Terpsinoon und der Unlimited Chore der Pentecost Church auf der Bühne am Alten Markt an, um den stimmungsvollen Abschluss der diesjährigen Konzerte auf dem Weihnachtsmarkt zu gestalten.

Zum Abschluss laden am Dienstag, den 23. Dezember 2014 um 19.00 Uhr bereits zum sechsten Mal der Weihnachtsmarkt Dortmund und KLANGVOKAL zum traditionellen gemeinsamen Singen zu Füßen des großen Weihnachtsbaums auf dem Hansaplatz ein. Alle Besucherinnen und Besucher sind dann dazu eingeladen, gemeinsam mit einem großen Projektchor unter der Leitung von Margitta und Herbert Grunwald zu singen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen