Donnerstag, 6. November 2014

Kay Voges eröffnet Filmfestival

Szene aus "Einige Nachrichten aus dem All"
Kay Voges, Intendant des Schauspiels Dortmund, eröffnet das neu gegründete Theatralfilm-Festival am Freitag, 7. November, um 19 Uhr in der Studiobühne Köln. Das Festival gibt dem theatralen Film, bei dem strukturelle Theaterelemente einfließen, eine Plattform. Kay Voges verbindet in seinen Inszenierungen immer wieder Theater und Film, so in „Das Fest“ oder auch in seiner jüngsten Produktion „Hamlet“ am Schauspiel Dortmund. Sein 2012 produzierter Theaterfilm „Einige Nachrichten an das All“ hat zahlreiche internationale Preise gewonnen. Das Festival findet vom 7. bis 9. November in der Studiobühne Köln statt und beinhaltet ein Programm aus Filmvorführungen (z.B. „Dogville“ von Lars von Trier), Diskussionen, Vorträgen und Workshops.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen