Mittwoch, 19. November 2014

"Heute Abend: Lola Blau" hat bald Premiere im Kino im U

Sa, 29. November 20 Uhr (Premiere)
Kino im U
Musical für eine Schauspielerin
von Georg Kreisler


Das junge jüdische Mädchen Lola Blau ist gerade dabei, ihr erstes Theaterengagement am Landestheater in Linz anzutreten als Österreich an Nazi-Deutschland angeschlossen wird. Lola hat sich mit Liebe und Leidenschaft dem Theater verschrieben, doch die politische Situation durchkreuzt ihre Pläne. Lola geht über die Schweiz ins Exil nach Amerika, sie fühlt sich den politischen Umständen ihrer Zeit ausgeliefert, ohne diese jedoch zu hinterfragen.

In Amerika wird sie ein Star, aber hinter der schillernden Fassade verliert sie ihre Illusionen. Dann meldet sich nach Jahren Leo wieder – ihre Jugendliebe, der in den Kriegswirren verloren ging, weil man ihn als Juden nach Dachau deportiert hatte. Lola kehrt nach Wien zurück und stößt auf die Verdrängung, die auch sie gelebt hat.

Das Stück erzählt von ihren Stationen. Die Kabarettsongs von Georg Kreisler zeichnen ihr Leben von den komischen und tragischen Seiten.

Lola Blau zeigt eine ehrgeizige junge Schauspielerin, die sich lange nicht für Politik interessiert, obwohl sie von ihr überrollt wird.

„Lola Blau“ ist im Grunde die Geschichte einer Ohnmacht. Lola steht dem Antisemitismus ebenso ratlos ohnmächtig gegenüber wie dem eigenen Judentum. Sie ist ohnmächtig gegen die sturen Schweizer, wütet ohnmächtig gegen die Sex-Karriere in Amerika, und am Schluss ist sie wieder ohnmächtig gegen die österreichischen Ewig-Gestrigen.“ (Georg Kreisler)

Besetzung:

Mit: Désirée von Delft und Nicolas Krüger
über Video: Günther Lüer, Andreas Ksienzyk
Stimmen: Thorsten Bihegue, Ellen van Royen

Regie: Isabel Stahl
Bühne: Anja Lichtenegger
Kostüme: Theresa Mielich
Video/Grafik: Christine Köck
Regieassistenz/Inspizienz/Kontrabass: Lioba Sombetzki
Choreografie: Joeri Burger
Foto Postkarte: Maren Schulz
Inszenierungsfotos: Martin Bettermann

Weitere Termine:

Sa, 13. Dezember 20 Uhr
Sa, 20. Dezember 20 Uhr
So, 21. Dezember 18 Uhr

Eintrittspreise: 14 ermäßigt / 18 Euro

Kartenvorbestellungen unter Tel: 0160-845 75 19 oder lolablau@gmx.net

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen